Was bei McKinsey in Deutschland gezahlt wird

eFC logo
Was bei McKinsey in Deutschland gezahlt wird

Ohne Bestnoten haben Sie bei McKinsey, BCG und Bain keine Chance. Foto: Getty Images

Die grossen Strategieberatungen McKinsey, Boston Consulting und Bain (MBB) befinden sich weiterhin im Einstellungsmodus – namentlich in Frankfurt. „Grundsätzlich gibt es bereits mehr als 37.000 Consultants in Frankfurt in den unterschiedlichen Unternehmensberatungen und nun kommen teilweise neue Beratungen auf den deutschen Markt. Diese wählen Frankfurt als ersten Standort – das Zentrum des Kapitalmarkts“, berichtet die aufs Consulting spezialisierte Headhunterin Susanne Hecker von Rees Draper Wright in Frankfurt. Dazu zählen neben den MBBs freilich auch die Big Four (PwC, EY, KPMG und Deloitte) sowie diverse mittelständische Beratungen.

Die Personalnachfrage reflektiert offensichtlich die derzeitigen Probleme der Finanzbranche. „Unsere Beauftragungen bewegen sich meist in den Themen Governance-Risk-Compliance-Beratung (GRC), Cyber Security, IT-Strategie, Digital & Data Analytics – also sehr technisch geprägte Profile“, sagt Hecker. „IT-Strategie scheint das meist umkämpfte Feld zu sein, da nahezu alle Strategieberatungen hier Verstärkung suchen, aber der Markt an Top-Profilen recht dünn besetzt ist.“

Dagegen hat sich ein anderes Grossprojekt mit reichlich Geschäftspotenzial für Strategie- und andere Beratungen soeben zerschlagen. „In den vergangenen Monaten war die mögliche Fusion von Deutscher und Commerzbank das Thema“, berichtet Headhunter von Contagi Personal in Frankfurt. Spannend werde jetzt, wie es mit der Commerzbank weitergehe und ob es zu einer Übernahme durch Unicredit oder ING komme.

Zu den Gehältern von einzelnen Unternehmen wollte sich Hecker nicht äussern. Insgesamt gelte aber: „Bei den Top-Beratungen (MBBs) können Einstiegsgehälter von 60.000 bis 75.000 erzielt werden. Ist man erfolgreich, verdient man nach ca. zwei Jahren ein sechsstelliges Gehalt. Nach wenigen Jahren und Aufstieg in der Hierarchie kann man schnell über 200.000 Euro kommen. Noch bevor man Partner wird, können Gehälter von 300.000 bis 500.000 Euro erzielt werden.“

Bei den untenstehenden Zahlen zu den Gehältern von McKinsey in Deutschland handelt es sich um Mittelwerte, die aus den Angaben von mehreren Headhuntern und der Gehaltswebsite Glassdoor ermittelt wurden.

Was Partner bei McKinsey in Deutschland verdienen?

Die Vergütungen sind bei Partnern gewissermassen nach oben offen. Laut Hecker können bei den drei Strategieberatungen bereits vor (!) dem Partner-Level 300.000 bis 500.000 verdient werden. Doch bei den Partnern gibt es beträchtliche Abstufungen. So berichtet ein Headhunter von einem Associate Partner, der ein Grundgehalt von 140.000 und einen Bonus von 40.000 Euro erhalten hat.

Was Engagement Manager bei McKinsey verdienen?

Laut Glassdoor verdienen Engagement Manager bei McKinsey 97.000 bis 147.000 Euro. Ein Headhunter nennt 110.000 Euro plus einem Bonus von 70.000 Euro.

Was ein Associate bei McKinsey verdient?

Bei Associates liegen die Gehälter bei McKinsey bei etwa 70.000 bis 85.000 Euro.

Was ein Consultant bei McKinsey verdient?

Hecker beziffert die Einstiegsgehälter bei McKinsey auf 60.000 bis 75.000 Euro.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Ähnliche Artikel

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close