Morgan Stanley und JP Morgan besetzen Schlüsselpositionen in Frankfurt für Brexit

eFC logo
Morgan Stanley und JP Morgan besetzen Schlüsselpositionen in Frankfurt für Brexit

Foto: Getty Images

So kurz vor dem anstehenden Brexit bewegt sich einiges bei den US-Investmentbanken. Mit Andrea Amereller bekommt jetzt auch Morgan Stanley in Frankfurt eine eigene Pressesprecherin. Bislang wurde die Aufgabe etwa 20 Jahre lang von der Agentur Strothmann wahrgenommen. Amereller war zuvor Kommunikationsmanagerin von JP Morgan in Frankfurt.

Mithin hat JP Morgan in Frankfurt Kate Haywood zum neuen Head of Communications für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt. Erstaunlicherweise scheint Haywood damit zu den ersten bekannten Mitarbeitern zu zählen, die pünktlich zum Brexit von London nach Frankfurt wechseln. Denn Haywood ist bereits über acht Jahre im Media Relations-Team von JP Morgan in London beschäftigt.

Damit bringen die beiden US-Banken ihre Kommunikationsabteilungen für den Brexit in Stellung. So will die Morgan Stanley Europe SE in Frankfurt das Sales and Trading des Konzerns in der Eurozone bündeln. Dazu hat die Tochtergesellschaft bereits im Mai eine Wertpapierhandelslizenz erhalten. Dagegen will JP Morgan ihre künftigen Aktivitäten in der restlichen EU vor allem auf die Standorte Paris, Frankfurt, Luxemburg und Dublin verteilen. Unklar ist bislang, wie dabei die Schwerpunktsetzung aussieht. JP Morgan besitzt zwar schon lange eine Banklizenz in Frankfurt, aber bislang keine gesonderte Wertpapierlizenz wie Goldman Sachs, Citi, Jefferies und eben Morgan Stanley.

Amereller hat nach einem Studium der angewandten Kulturwissenschaften an der Uni Lüneburg ihre Karriere bei Charles Barker Corporate Communications in Frankfurt begonnen. Seit 2014 war sie bei JP Morgan beschäftigt. Haywood hat Deutsch and der University of Leicester in Mittelengland studiert und war anschliessend als Reporterin für Standard & Poor´s, dem Wall Street Journal und Bloomberg unterwegs.

Falls Sie eine vertrauliche Nachricht, einen Aufreger oder einen Kommentar loswerden wollen, zögern Sie nicht! Schreiben Sie einfach an Florian Hamann. fhamann@efinancialcareers.com.

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close