☰ Menu eFinancialCareers

Volksnahe Banken gewinnen in Finanzkrise an Glaubwürdigkeit – Umfrage

65 Prozent der Schweizer sind gegen steuerfinanzierte Staatshilfen für Banken, berichtet die Werbeagentur Young & Rubicam.

Während volksnahe Banken wie Raiffeisen, Kantonalbanken, Clientis und Postfinance im Zuge der Finanzkrise an Glaubwürdigkeit, Wertschätzung und Markenpräferenz gewonnen haben, verlor die angeschlagene UBS drastisch an Markenpräferenz und Glaubwürdigkeit.

Die grosse Gewinnerin ist dabei Raiffeisen, die – obwohl ihre Einlagen nicht durch eine Staatsgarantie geschützt sind – eine um 20% höhere Präferenz bei den Bankkunden aufweist als noch vor einem Jahr.

Den Schweizer Konsumenten stösst sauer auf, dass die Banken abgehoben von der Realwirtschaft agieren und nun die Bürger die Zeche für die Exzesse zahlen müssen. “Die Banken müssen nun zeigen, dass sie gewillt sind, die Ärmel nach hinten zu krempeln und mit ehrlicher, harter Arbeit wieder reale Werte zu schaffen”, sagte Caspar Coppetti von der Young & Rubicam Gruppe.

Dies können sie beweisen, indem sie im Kleinkundengeschäft und bei den Firmenkrediten als verlässlicher, bodenständiger Partner auftreten, und dies auch glaubwürdig kommunizieren.

Die Werbeagentur hatte in der vergangenen Woche 1.020 Personen im Rahmen der Studie “Brand Asset Valuator” nach ihrer Meinung befragt.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier