Worauf Schweizer Personalentscheider bei Lebensläufen besonders achten

eFC logo

Wenn Schweizer Finance- und HR-Manager einen Lebenslauf sichten, dann geht ihr erster Blick auf die Qualifikation. Bei einer Umfrage der Personalberatung Robert Half unter 2400 Führungskräften aus 13 Ländern gaben 32 Prozent der Schweizer Teilnehmer an, als erstes auf die berufliche Qualifikation zu achten. 29 Prozent blicken indes zuerst auf die Berufserfahrung.

Damit scheint der Qualifikation in der Schweiz ein besonderer Stellenwert zuzukommen. Denn in den meisten Ländern wandert der Blick der Führungskräfte zuerst auf die Berufserfahrung. Dies gaben zumindest 67 Prozent der Führungskräfte aus Tschechien, 55 Prozent aus Dubai, 53 Prozent aus Luxemburg und 46 Prozent aus Belgien an. Lediglich in Österreich und Deutschland ist die Qualifikation für die Entscheider - ebenso wie in der Schweiz - ausschlaggebender als die Berufserfahrung.

Besonders kritisch beäugen Schweizer Finance- und HR-Manager die Angaben zu den Sprachkenntnissen in den Lebensläufen. 47 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass hierbei die Bewerber am ehesten übertrieben. Auch die Angaben zu Softwarekenntnissen, Mitarbeiterführung und zu den Gründen für den Stellenwechsel werden besonders kritisch geprüft. Dagegen werden die Angaben zu Qualifikationen nur von 8 Prozent der Befragten genauer unter die Lupe genommen.

Das Bewerbungsfoto bleibt in der Schweiz auch weiterhin wichtig. Immerhin 10 Prozent der Schweizer Entscheider blicken zunächst auf das Foto des Kandidaten - so viel wie in keinem der zwölf anderen Länder. Dies liegt auch daran, dass bei Bewerbungen ausserhalb des deutschsprachigen Raums Fotos unüblich oder sogar verboten sind.

Sven Hennige von Robert Half hat für Personalentscheider folgenden Tipp parat: "Eine sehr gute Möglichkeit, die Glaubwürdigkeit des Bewerbers zu evaluieren, sind Referenzen. Personalverantwortliche sollten diese im Vorfeld erfragen oder während des Bewerbungsgesprächs darum bitten. Hat der Kandidat nichts zu verbergen, stimmt er dem zu."

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close