☰ Menu eFinancialCareers

Finanzaufsicht Finma will von Gehalts-Deckel nichts wissen

Am Mittwoch hat die Finanzmarktaufsicht Finma ihre Vorschläge für Banksaläre publizieren. Es wird – wie gehabt – keine Lohn-Obergrenzen geben.

Für die UBS gelten die neuen Gehaltsregeln schon im laufenden Geschäftsjahr, berichtet die NZZ. Für alle anderen Banken und Versicherungen gelten die Regeln ab Januar 2010.

Hintergrund: Die Untergruppe des internationalen Gremiums Financial Stability Board (FSB) hat im April Prinzipien zu Banksalären vorgestellt, die gegen “perverse Anreize” zu exzessiver Risikonahme wirken sollen – und somit zu mehr Stabilität des Finanzsystems. Die Schweiz ist offenbar das erste Land, das diese FSB-Prinzipien übernimmt.

Sie lauten im einzelnen:

– die Entschädigung wird nicht vom operativen Chef (CEO) kontrolliert, sondern vom Verwaltungsrat

– die Entschädigung muss um die damit verbundenen Risiken korrigiert werden: Zwei Angestellte, die den gleichen kurzfristigen Gewinn generieren, aber unterschiedlich hohe Risiken auf Kosten der Firma eingehen, sollen nicht gleich gut entschädigt werden. Die verursachten Kapitalkosten, das Liquiditäts- oder Reputationsrisiko sind bei der Entschädigung zu berücksichtigen.

Boni müssen symmetrisch zur Leistung sein. Sie sollten sinken oder verschwinden, wenn die Firma ein schwaches Ergebnis auf Konzern-, Divisions- oder Geschäftseinheitsstufe erzielt. Bisher sind die Boni bei gutem Geschäftsgang viel stärker gestiegen, als sie bei schlechten Geschäften gesunken sind.

– die Auszahlungspläne müssen sich nach dem Zeithorizont der Risiken richten: Kurzfristig erzielte Gewinne dürfen nicht sofort als Boni ausgeschüttet werden, wenn die damit verbundenen Risiken erst langfristig auftreten.

– die nationale Aufsichtsbehörde soll bei Fehlverhalten eingreifen können

– klare Information über Entschädigung: Die Aktionäre sollen bei der Entschädigung mitreden können. Dazu müssen sie sich informieren können.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier