☰ Menu eFinancialCareers

EFG will 2009 und 2010 weltweit pro Jahr 150 Kundenberater einstellen

EFG International hat im vergangenen Jahr kräftig beim Personal aufgestockt. “Das Ziel, bis Ende 2008 675 CROs zu beschäftigen, konnte um acht Prozent übertroffen werden”, hieß es in einer Pressemitteilung der in Zürich ansässigen Holding.

Binnen Jahresfrist sei die Zahl der “Customer Relationship Officer” – wie Kundenberater neudeutsch heißen – weltweit um 172 auf 726 gestiegen, teilte die auf Private-Banking und Vermögensverwaltung spezialisierte Gruppe weiter mit. Besonders erfreulich sei die Tatsache, dass EFG International CROs von einem sehr weiten Kreis führender Privatbanken anziehen konnte, jubelte die nach eigenen Angaben drittgrößte Schweizer Bankengruppe.

Wie viele von diesen Stellen auf die Schweiz entfielen, wollte das Unternehmen aber nicht sagen. Der Manager für “strategisches Marketing und Kommunikation”, Keith Gapp fand die Frage von eFinancialCareers “ehrlich gesagt ziemlich unprofessionell”.

Den Hinweis, dass sich auf der EFG-International-Webseite vier zum Teil mehr als ein Jahr alte Jobangebote befinden, quittierte der Sprecher mit dem Satz “Wir stellen zwar in der Schweiz ein, wollen aber nicht sagen wieviele.” Angeblich sei eine solche Auskunft “business sensitive”.

Das Institut hält zwar trotz des Gewinneinbruchs im vergangenen Jahr an seinem Ziel fest, bis Ende 2010 weltweit 1.000 Kundenberater zu beschäftigen. Zugleich kündigte die Bank aber auch an, bei der Rekrutierung Vorsicht walten lassen zu wollen. Qualität stehe im Vordergrund. “Ein Trend besteht darin, anstelle von Einzelpersonen ganze Teams zu übernehmen”, so die Bank.

Die Zürcher Holding ist die börsennotierte Tochtergesellschaft der in Genf ansässigen EFG Group und beschäftigt weltweit rund 2.000 Mitarbeiter.

Neben der EFG Bank gehören u.a. noch die EFG Bank von Ernst in Liechtenstein, EFG Financial Products in Zürich, die Fondstochter SIF Swiss Investment Funds in Genf sowie die auf Superreiche (HNWI) spezialisierte Capital Management Advisors in Genf und Luxemburg zu EFG International,

Während die Stellengesuche der EFG Bank veraltet zu sein scheinen, sind die Inserate bei der Tochtergesellschaft EFG Financial Products relativ frisch.

Die Gesellschaft sucht u.a. einen IT-Experten, einen Junior Operations Manager für das Derivategeschäft sowie einen Juristen mit fünf Jahren Berufserfahrung als Compliance-Leiter.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier