Jobaussichten in Wirtschaftsprüfung weiter gut

eFC logo

Die grossen Prüfungs- und Beratungsgesellschaften stellen weiterhin in ganz grossem Stil ein.

Die Big Four erhöhen ihr Einstellungstempo. Was sich bei der Bekanntgabe der Planzahlen von PricewaterhouseCoopers und Deloitte abzeichnete, setzt sich bei Ernst & Young und KPMG fort.

Der deutsche Arm der KPMG Europe LLP hat im laufenden Geschäftsjahr bereits 1.100 neue Mitarbeiter eingestellt - in rund vier Monaten. Damit ist KPMG auf dem besten Weg, die guten Einstellungszahlen des Vorjahres zu übertreffen. "Das selbst gesteckte Ziel, 1.350 neue Mitarbeiter einzustellen, hat KPMG deutlich übertroffen", kommentiert KPMG-Vorstandssprecher Prof. Dr. Rolf Nonnenmacher die Einstellungszahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres.

"Im Geschäftsjahr 2007 gab es in Deutschland mehr als 1.650 Neueinstellungen (davon rund 1.430 fachliche Mitarbeiter). Netto wurde die Personalstärke um 640 Mitarbeiter erhöht", so Nonnenmacher weiter.

Neue Mitarbeiter dank starkem Wachstum

Bei Ernst & Young soll die Zahl der Neueinstellungen 2008 ebenfalls vierstellig steigen. "Aufgrund unseres starken Wachstums wollen wir im laufenden Geschäftsjahr 1.500 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen", kündigt Herbert Müller, Vorsitzender des Vorstands der Ernst & Young AG, an.

Damit würde die Zahl der im Verlauf des vergangenen Geschäftsjahres 2006/2007 eingestellten 1.200 neuen Mitarbeitern nochmals um ein Viertel gesteigert - obwohl damit die ursprünglich geplante Zielgrösse von 1.000 neuen Mitarbeitern klar übertroffen wurde. Im seit Anfang Oktober laufenden Geschäftsjahr 2007/2008 haben dem Unternehmen zufolge, bereits mehr als 600 Hochschulabsolventen bei Ernst & Young ihre berufliche Karriere begonnen.

Ernst & Young setzt - neben Absolventen mit Diplom- und Masterabschlüssen - zunehmend auf Bewerber mit sehr guten Bachelor-Abschlüssen. "Wir haben uns auf diesen in Deutschland noch jungen Studiengang eingestellt und qualifizieren Mitarbeiter mit Bachelor-Abschluss durch spezielle Fördermassnahmen gezielt weiter", so Müller. Im vergangenen Geschäftsjahr haben wir rund 50 Bachelors eingestellt und machen sehr gute Erfahrungen mit ihnen."

Close