☰ Menu eFinancialCareers

KOF Bankenindikator spricht für Stagnation am Arbeitsmarkt

Der Bankenindikator der Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH-Zürich stagniert seit rund einem halben Jahr, wie das Institut am heutigen Mittwoch (4. Mai) mitteilte. Damit befindet sich die Branchenstimmung in etwa auf dem Niveau von Frühjahr 2008.

Der KOF Bankenindikator errechnet sich aus der Einschätzung der Geschäftslage und die erwartete Beschäftigung. Dabei beurteilen die Banken die Geschäftslage als recht positiv. Dieser Wert konnte seit Januar nochmals zulegen. Dagegen stagniert die erwartete Beschäftigung.

“Es dürfte somit auch weiterhin weder zu einem Personalaufbau noch zu einem Personalabbau in grossem Umfang kommen”, heisst es von der KOF.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier