Sarbanes-Oxley Expertise in Deutschland gefragt

eFC logo

Karl-Joachim Brand von Robert Half Management Resources (RHI) Deutschland sagt, dass der Bedarf bei lokalen Firmen nach Accountants langsam wachse und der Grossteil der Nachfrage vorallem von internationalen Firmen komme.

Filialen von amerikanischen Firmen haben ein äussert grosses Interesse an Leuten mit Senior-level SOX Erfahrung, sagt Brand.

Oliver Gélis, Managing Director bei (RHI) Half Management Resources Frankreich, sagt, dass der Markt in Frankreich selbst in einem Tief sei, jedoch amerikanische Filialen in Frankreich eine grosse Notwendigkeit an SOX Auditoren haben.

"Interne Auditoren für Sarbanes-Oxley (SOX) sind ganz oben auf der Liste was Firmen heutzutage suchen. Derartige Mitarbeiter sind sehr schwer dieser Tage zu finden, da alle SOX gerecht sein wollen," sagt Gélis.

Die hohe Nachfrage hat die Gehälter nach oben gepusht. "Jemandem, der bereits fünf bis acht Jahren Erfahrung hat, wird zwischen €50,000 und €70,000 bezahlt, was ein 10-prozentiger Anstieg gegenüber dem letzten Jahr bedeutet," fügt er hinzu.

Fiona Hartfield, ein Associate Director im Londoner Büro von Hudson, einem internationalem Personalvermittler, sagt, dass Firmen sehr nach Accountants ausschau halten. "Jemand, der mit Universitätsabschluss und durch einen 3 Jahres Vertrag ein akkreditierter Accountant mit Erfahrung im Audit und SOX geworden ist, kann gut eine Bezahlung von 45,000 Pfund erreichen," sagt Hartfield. "Jemand, der zusätzlich fünf Jahre Erfahrung mit sich bringt und ein Experte in diesem Bereich ist, kann ein Gehalt zwischen 65,000 Pfund und 75,000 Pfund Sterling, abhängig von der Grösse des Unternehmens, erwarten.

In der Tat ist die Nachfrage nach SOX Auditoren in Frankreich so stark, dass es keine Voraussetzung gibt, die französische Sprache zu sprechen. Sofern es eine französische Filiale einer amerikanischen Firma ist, wird es wohl sehr wahrscheinlich sein, dass es notwendig ist die englischen Sprache beherrschen zu können."

Internationale Standards

Die Nachfrage nach Buchhaltern, die mit den Internationalen Financial Reporting Standards (IFRS) vertraut sind, wird mit der Einführung der Internationalen Accounting Standards in der EU immer grösser, sagt Gélis.

Die Firma RHI hilft Kandidaten sich auf diese Herausforderung einzustellen. "Wir haben ein spezielles Trainingsprogram mit einer französischen Firma zusammengestellt, das den Kandidaten die Möglichkeit gibt, an 6- bis 12-monatige Projekte mit zu wirken, die den Firmen helfen soll, die IASB Standards einzuführen," sagt Gélis.

"Um SOX berechtigt zu sein muss man ledigich ein Internal Auditor sein, was im Fall von IASB genau das Gegenteil ist. Daher gibt es dieses spezielle Training," fügt er hinzu.

Buchhalter, die mit dem International Accounting Standard Board (IASB) Regeln vertraut sind, erwarten Angebote mit Grundgehälter im Bereich zwischen 65,000 bis 90,000 Euro.

Alle 25 Mitgliedsnationen der EU bereiten sich drauf vor die Internationalen Accounting Standards einzuführen, wobei einige der Nationen einen grossen Vorsprung gegenüber anderen Nationen bereits vorweisen können, sagt Russell Guthrie, ein Direktor der International Federation of Accountants (IFAC)."Die Niederlande ist mit der Einführung von IFRS schon weit voraus. Andere Länder, besonders die der EU neu hinzugetretenen osteuropäischen Länder werden noch einige Zeit benötigen," vermutet Herr Guthrie. Erfahrene Buchhalter, die gerne reisen, werde die Möglichkeit haben, von einem Land ins andere zu reisen und international operierenden Firmen zu helfen mit den neuen Regel zurechtzukommen.

Buchhalter, die gutes Geld verdienen wollen, sollten sich in IFRS gut ausbilden lassen und ein Experte in diesem Feld werden. Die grossen Accounting Firmen werden in-house Training in diesen Standards anbieten, jedoch Accountants bei kleinere Firmen werden sich ihre Expertise bei den professionellen Accounting Verbänden holen müssen, erläutert Herr Guthrie.

Wenn man heutzutage darüber nachdenkt wieder an die Universität zurückzukehren, wird man schnell feststellen, dass der Focus nun doch mehr auf internationale Accounting Standards fälle, fügt Herr Brand der von RHI hinzu.

Top Kandidaten haben...

Die besten Acountants mit einer Spezialisierung im Internationalen Standard sind diejenigen mit einer American Certified Public Accountant (CPA) Auszeichnung, sagt Len Costa, Besitzer von Marlen Co. Inc., einem internationalen Personalvermittler in Dracut, Massachusetts, USA.

Gesammelte Erfahrungen als Expatriat, einem Werdegang bei einer Big Four Accounting Firma, und die Fähigkeit die lokale Sprache in einem bestimmten Land zu sprechen, sind alles Kriterien, die das Gehalt nach oben schrauben, meint Costa.

Weiterhin rät er Accountants den guten Ruf der starker Finanzzentren wie unteranderem England, Deutschland, Italien, Frankreich und Israel zu erstehen. "Zu diesen Verbänden zu gehören ist wichtig und verschafft die gewünschte Aufmerksamkeit. Bedeutet dies jedoch, dass man an 5 verschiedene Organisationen ein Gebühr bezahlen muss? Ja, aber meist kommt der Arbeitgeber für diese Gebühren auf," sagt Herr Costa. "Manchmal reicht es schon ein Formular auzufüllen und die anfallenden Gebühren zu bezahlen, um ein Mitglied zu werden. Wenn man solche Zeugnisse aufweisen kann, wird man viel schneller aus der Masse entdeckt werden."

Was kommt danach?

Heutzutage gibt es mehr und mehr Europäer, die die Prüfung für den Certified Public Accountant (CPA) in den USA nehmen, sagt Mariam Assefa, Executiv Director bei WES, Inc., in New York, einer Firma, die Auswertungen für Accounting Ausbilungen von internationalen Accountants, die ein US Zertifikat wollen, durchführt.

"Wir sehen sehr viele Ausländer, die das CPA Examen nehmen wollen. Die meisten arbeiten für eine Firma in derren Heimatland mit einem amerikanischen Mutterkonzern. Dies nimmt stetig zu," sagt Mariam Assefa.

Mit der Zusammenarbeit der Financial Accounting Standard Board und der IASB in den USA wird heutzutage versucht einen einheitlichen Accounting Rahmenstrutur zu schaffen, und folglich eventuell miteinander verschmelzen, sagt Herr Guthrie. Bis dahin wird die Nachfrage nach Buchhaltern mit IFRS und SOX Wissen weiterhin gross bleiben.

Beliebte Berufsfelder

Loading...

Jobs suchen

Artikel suchen

Close