☰ Menu eFinancialCareers

Credit Suisse: Trotz Ohrfeige wird der Vergütungsbericht angenommen

Das Zittern um die Boni hat bei der Credit Suisse ein Ende. 66,23 Prozent der Aktionäre haben den umstrittenen Vergütungsbericht im Zürcher Hallenstadion abgesegnet. Doch immerhin 29,16 Prozent stimmten gegen die Milliardenboni und 5 Prozent enthielten sich des Votums. Die Abstimmung hatte indes nur konsultative Bedeutung.

“Ich sehe, ein beträchtlicher Teil von Ihnen ist nicht einverstanden”, sagte CS-Verwaltungsrats-Präsident Hans-Ulrich Doerig zu der schallenden Ohrfeige der Aktionäre. Das positive Ergebnis geht im wesentlichen auf die institutionellen Anleger zurück.

Auch der Vorsitzende des Vergütungsausschusses der Grossbank, Aziz Syriani, musste heftige Kritik einstecken. 27, 29 Prozent der Aktionäre stimmten gegen eine weitere Amtszeit von Aziz. Dagegen votierten 68,17 Prozent für den Kanadier Aziz, wobei wiederum die institutionellen Anleger ausschlaggebend gewesen sein dürften.

Dagegen war die Stimmung im Hallenstadion Beobachtern zufolge aufgereizt. Vorstand und Verwaltungsrat mussten eine stundenlange Kritik erdulden. Doch die in der Halle versammelten Kleinaktionäre konnten gerade einmal drei Prozent der Stimmen auf sich vereinigen.

Der Sprecher der “Schutzgemeinschaft der Lehman-Anlageopfer” René Zeyer kritisierte die CS-Führungsriege scharf: “Angesichts der ungeheuerlichen und unanständigen Bereicherung der CS-Spitze fordert unser Verein die 400 im Geldregen stehenden Bankmanager der CS dazu auf, von ihren 3 Milliarden Zusatzextrabonus lediglich 10 Prozent an die Lehman-Opfer abzugeben.”

Andere Redner sprachen sogar von “allergrösstem Schmarotzertum”, “legalisiertem Diebstahl” und “grösstem Bankraub der Geschichte”. Allein CS-Chef Brady Dougan hatte jüngst aus einem fünf Jahre zurückliegenden Vergütungsprogramm Boni im Wert von 71 Mio. Franken erhalten. Insgesamt beliefen sich die Bezüge von Dougan sogar auf 91 Mio. Franken.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier