Euromoney zeichnet UBS als besten Wealth Manager der Welt aus

eFC logo
UBS

Lean, mean, and surprisingly high paying

Sechs Auszeichnungen hat die UBS bei der jährlichen Verleihung des britischen Fachblatts Euromey erhalten. So gewann das Institut u.a. die Preise als „Best Global Wealth Manager“, als „Best Bank in Switzerland“ und als „Best Investment Bank in Asia“.

„Die UBS beweist, dass sie auf der Grundlage ihrer breiten Kundenbasis entscheidenden Mehrwert generiert. 20 Prozent aller Erträge in der Schweiz resultieren aus der engen Zusammenarbeit des Retail- und Firmenkundengeschäfts, des Wealth Managements, des Asset Managements und der Investmentbank“, betonte Euromoney.

Die Bank sieht hierin einen Beleg, die richtige Strategie eingeschlagen zu haben. „In den vergangenen zwei Jahren haben wir intensiv daran gearbeitet, unsere Position als führende Universalbank in der Schweiz weiter auszubauen. Wir sind in diesem Bestreben einen grossen Schritt vorangekommen – und dies wird auch extern wahrgenommen und anerkannt“, sagte UBS Schweiz-Chef Lukas Gähwiler anlässlich der Preisverleihung in London.

Kritiker bemängeln an derartigen Auszeichnungen, dass Medienunternehmen Preisverleihungen nutzen, um Anzeigenaufträge und andere Geschäfte mit den Geehrten zu generieren.

Close