Unter den zehn lebenswertesten Städten der Welt glänzt die Schweiz mit Abwesenheit

eFC logo
Zürich in der Abenddämmerung

Wenn es nach einer Studie des Beratungsunternehmens Economist Intelligence Unit (EIU) geht, dann zählt keine der Schweizer Städte zu den zehn lebenswertesten Orten der Welt. Dagegen schaffen es Berlin und München auf die Plätze sieben und neun; Amsterdam konnte sich sogar den zweiten Platz sichern. Der erste Rang ging indes an Hongkong.

Allerdings sollte das enttäuschende Abschneiden der Schweiz nicht allzu ernst genommen werden. Denn eine ganz ähnliche Studie des Wirtschaftsberatungsunternehmens Mercer aus dem November 2011 kommt zu einem völlig anderen Ergebnis. Dort landete Wien wie schon in den Vorjahren auf dem ersten Platz; Zürich, Genf und Bern rangierten auf den Plätzen zwei, acht und neun. Honkong schaffte es in dieser Studie überhaupt nicht in die Spitzengruppe.

Die lebenswertesten Städte der Welt 2012 laut EIU und BuzzData

1. Hongkong

2. Amsterdam

3. Osaka

4. Paris

5. Sydney

6. Stockholm

7. Berlin

8. Toronto

9. München

10. Tokio

Mercer Studie aus dem November 2011

1. Wien

2. Zürich

3. Auckland (Neuseeland)

4. München

5. Düsseldorf

5. Vancouver (Kanada)

7. Frankfurt

8. Genf

9. Bern

9. Kopenhagen

Close