☰ Menu eFinancialCareers

West LB Luxemburg einigt sich mit Gewerkschaft auf 27 Entlassungen

Die Verhandlungen über einen Sozialplan für die Mitarbeiter der WestLB in Luxemburg sind nach Angaben der Gewerkschaft ALEBA erfolgreich abgeschlossen worden.

Das Personal der WestLB hat das Verhandlungsresultat angenommen, teilte ALEBA mit.
Von der Umstrukturierung seien 27 Angestellte der Luxemburger Tochtergesellschaft der angeschlagenen Landesbank betroffen.

Im Rahmen der Reduzierung des Geschäftsumfanges im Konzern wird das Corporate- und Investmentbanking-Geschäft in Luxemburg zurückgefahren.

Der Sozialplan sichere das Einkommen der Betroffenen während der Zeit der Arbeitsplatzsuche, hieß es weiter.

Vorgesehen seien nach Betriebszugehörigkeit gestaffelte Entschädigungen und zusätzliche Abfindungen aufgrund des Alters und der Unterhaltspflicht.

Um den Mitarbeitern bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz zu helfen, sind außerdem Outplacement- und Fortbildungsmassnahmen vorgesehen.

Der Sozialplan wurde von der Geschäftsführung und den Personalvertretern der ALEBA ausgehandelt.

commentaires (0)

Comments

Votre commentaire est en attente de modération. Il apparaîtra sur le site une fois validé

Réagissez

Pseudo

Adresse e-mail

Consultez notre règlement concernant notre communauté ici