☰ Menu eFinancialCareers

Robert Walters rechnet mit anziehendem Arbeitsmarkt und Gehaltszuwächsen in Luxemburg

“Wir erwarten eine weitere Erholung des Finanzdienstleistungs-Arbeitsmarktes in 2011”, heißt es in der “Global Salary Survey 2011” des internationalen Recruitment-Unternehmens Robert Walters zu Luxemburg. Der Kampf um die Talente werde intensiver werden.

Dabei würden die großen Player eher moderat und sehr gezielt Neueinstellungen vornehmen. Spezialisten würden für Fondsadministration, Recht und “Sales/Business development” gesucht.

Stärkere Impulse erwartet Robert Walters von den vielen kleineren Finanzdienstleistern und Boutiquen im Großherzogtum. “Wir rechnen damit, dass neue Stellen vorwiegend von kleineren Einheiten und Startups geschaffen werden – wie etwa Private Equity-Unternehmen, Holdinggesellschaften, Immobilienfonds, Stiftungen oder Zahlungsabwicklungs-Dienstleistern.

“Bei Banken und Finanzdienstleistern werden die Gehaltszuwächse wahrscheinlich zwischen 5 bis 15 Prozent betragen, vornehmlich bei Stellen in Finance, Accounting, Risikomanagement, Fusionen und Übernahmen, Business Development, Fund Reporting und Controlling sowie in Recht”, heißt es in der “Global Salary Survey 2011”.

Konkret rechnet Robert Walters für 2010 mit folgenden Gehaltsspannen:

Quelle: Rober Walters

commentaires (0)

Comments

Votre commentaire est en attente de modération. Il apparaîtra sur le site une fois validé

Réagissez

Pseudo

Adresse e-mail

Consultez notre règlement concernant notre communauté ici