☰ Menu eFinancialCareers

Kaupthing-Konkursverwalter prüfen Fristverlängerung zur Auflösung

Die Verhandlungen zwischen den Gläubiger-Banken der Kaupthing Banque Luxembourg und dem libyschen Investoren-Konsortium laufen nach wie vor auf Hochtouren. Eine Lösung ist aber noch nicht in Sicht, bestätigte Rechtsanwalt Franz Fayot, einer von zwei gerichtlich bestimmten Konkursverwaltern der Bank, gegenüber dem Luxemburger Wort.

Am 16. März hatte die Mehrheit der 25 Geschäftsbanken, darunter ING, KBC oder Dexia, bei den die Kaupthing-Bank mit 580 Millionen Euro in der Kreide steht, den Restrukturierungsplan erstmals abgelehnt. Sollte die Kaupthing liquidiert werden müssen, haben die Gläubigerbanken keine Garantie, dass sie ihr Geld zurückbekommen.

Umstritten sind die Konditionen des Restrukturierungsplans. Die endgültige Pleite ist in den Augen der großen Gläubiger keine befriedigende Lösung. Allerdings endet am 8. April die sechsmonatige Frist, in der die Konkursverwalter eine Lösung finden müssen. Danach gehen die Lichter bei Kaupthing in Luxemburg endgültig aus.

Fayot sieht jedoch die Möglichkeit, die Frist zu verlängern sollte sich eine Einigung zwischen den Gläubigerbanken und den libyschen Investoren nach dem 8. April abzeichnen. Eine solche Verlängerung werde derzeit geprüft, hieß es.

Die Kaupthing-Bank hatte am 9. Oktober 2008 offiziell Zahlungsunfähigkeit beantragt, nachdem die isländische Regierung die Muttergesellschaft in Reykjavik im Zuge der dramatischen Folgen der Finanzkrise verstaatlicht hatte.

Der Restrukturierungsplan sieht die Spaltung der Kaupthing Bank in zwei neue Unternehmen vor. Zum einen soll eine Verbriefungsgesellschaft als “Bad Bank” gegründet werden, zum anderen eine neue Bank, in die die bisherigen Bankaktivitäten übertragen werden. Damit soll gewährleistet werden, dass die Bank ihr Geschäft auf einer “vertrauensvollen” Basis weiterführen kann. Das neue Geldinstitut müsste mit etwa 50 bis 100 Mio. Euro rekapitalisiert werden.

commentaires (0)

Comments

Votre commentaire est en attente de modération. Il apparaîtra sur le site une fois validé

Réagissez

Pseudo

Adresse e-mail

Consultez notre règlement concernant notre communauté ici