Kündigung leicht gemacht: Wie Mitarbeiter ihrem Chef geschickt Adieu sagen

Bei der Kündigung gegenüber dem Arbeitgeber ist ein wenig Fingerspitzengefühl angebracht. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Was der Personalbericht über eine Karriere bei der Deutschen Bank verrät

Einmal im Jahr gewährt das Institut Einblicke in seine Personalpolitik. Wir haben die spannendsten Infos zusammengetragen.

Zehn Sofortmaßnahmen, wenn der Headhunter anruft

In der Personalberatungs-Branche tummeln sich weiße und schwarze Schafe. Wir zeigen Ihnen, woran sich gute und schlechte Headhunter unterscheiden lassen.

Die grauenvollsten Karrieretipps für junge Banker

Jeder kennt sie, die gutgemeinten Karrieretipps älterer Banker. Doch viele davon erweisen sich als nutzlos, einige sogar als bedrohlich.

Die fünf Fallstricke eines Gegenangebots

Mit einer kräftigen Gehaltserhöhung versuchen Arbeitgeber Angestellte von einer Kündigung abzubringen. Doch eine Annahme eines Gegenangebots birgt Risiken.

Schluss mit Ausbeutung: Wie Analysten verhindern, sich von Associates ausnutzen zu lassen

Berufseinsteiger werden regelmäßig ausgenutzt. Laut einer neuen Studie stellt eine assymmetrische Informationsverteilung hierfür eine Voraussetzung dar.

Von wegen Hedonisten-Paradies: Wie Junior Investment Banker in Hongkong ausbrennen

Hongkong gilt als Unterhaltungszentrum für Banker. Doch in Wirklichkeit arbeiten Investment Banking-Analysten hier länger als anderso.

Die Checkliste: Was Sie sich vor einer Kündigung fragen müssen

Auch wenn Sie mit Ihrem Job unglücklich sind, sollten Sie eine Kündigung gründlich überlegen. Dazu haben wir eine Checkliste erarbeitet.

Was die Unterschriften von Bankbossen über ihren Charakter verraten

Graphologen ziehen Rückschlüsse von der Unterschrift auf die Persönlichkeit. Wir haben die Probe aufs Exempel mit US-Bankbossen gemacht.

Zwölf Tipps für ein perfektes Arbeitszeugnis

Vordergründig klingen alle Arbeitszeugnisse positiv, doch die Gemeinheiten stecken in den Details. Wir bringen Ihnen bei, zwischen den Zeilen zu lesen.

1 2 3 14