☰ Menu eFinancialCareers

Die satten Vergütungen von Morgan Stanley in Frankfurt

Morgan Stanley European Headquarters, London, UK

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Morgan Stanley in Frankfurt seine Beschäftigten auf rund 400 verdoppeln möchte. Grund genug, einen Blick in den jetzt veröffentlichten Jahresabschluss der Morgan Stanley AG zu werfen. Demnach zahlte die Bank 2016 an die 147 Mitarbeiter eine Bruttovergütung (Gehalt plus Bonus) von durchschnittlich gut 335.500 Euro und damit 16 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die vier Geschäftsführer, Oliver Behrens (Vorstandsvorsitzender), Philipp Lingnau (Handelsgeschäfte), Hanns Christoph Siebold (Verwaltung und Finanzen) sowie Christian Zorn (Investment Banking und Kapitalmarktgeschäfte) kassierten durchschnittlich etwa 1,6 Mio. Euro.

Das Investment Banking lief etwas besser als im Vorjahr. Die Provisionserträge kletterten um 3 Prozent auf 90,7 Mio. Euro. Bei den Zinserträgen musste die Bank indes einen Verlust von 2,3 Mio. Euro verkraften. Die Morgan Stanley AG dient innerhalb des Konzerns als Abwicklungsplattform für die Euro-Geschäfte. Entsprechend wies das Unternehmen bei Zentralbanken ein Guthaben von 885 Mio. Euro aus. Unter dem Strich halbierte sich der Jahresüberschuss auf 7,1 Mio. Euro.

Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich die Beschäftigung um sieben auf 147 Mitarbeiter, die meisten davon gingen im Bereich Global Markets verloren. Die Investment Banking Division stellte mit 32 Mitarbeitern die größte Front Office-Einheit dar. In Equity Capital Markets sind 18 und in Fixed Income 6 Mitarbeiter beschäftigt. Darüber hinaus werden 74 Mitarbeiter im Middle und Back Office beschäftigt. Rund 50 Mitarbeiter scheinen überdies in Konzerngesellschaften außerhalb der Morgan Stanley AG in Frankfurt beschäftigt zu sein.

Diese Zahlen dürften sich in den kommenden Monaten rasch verändern. Denn im Zuge des Brexit plant Morgan Stanley laut Brancheninsidern eine Tradingplattform für das Eurogeschäft in Frankfurt anzusiedeln.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier