☰ Menu eFinancialCareers

INTERVIEW mit Personalchef: Wo BNP Paribas Deutschland 500 Stellen schaffen will

Dr. Carsten Esbach, Chief Operating Officer der BNP Paribas Deutschland

Dr. Carsten Esbach, Chief Operating Officer der BNP Paribas Deutschland

BNP Paribas will in den kommenden Jahren 500 neue Stellen in Deutschland schaffen. Wir haben mit dem Chief Operating Officer von BNP Paribas Deutschland Carsten Esbach gesprochen, wo der Aufbau stattfinden soll, welche Profile gesucht sind und ob auch Berufseinsteiger Chancen haben.

Überall bauen Banken Personal ab, wieso sieht BNP Paribas ausgerechnet in Deutschland Wachstumschancen?

Deutschland ist traditionell ein attraktiver Markt. BNP Paribas ist hier seit 1947 aktiv und hat sich im Laufe der Jahre mit ihren Gesellschaften so breit aufgestellt, dass unser Produkt- und Dienstleistungsangebot nahezu dem einer Universalbank entspricht. Mit rund 3.500 Mitarbeitern an 17 verschiedenen Standorten betreuen wir Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden. Als international tätiger Finanzkonzern und eine der größten Banken der Euro-Zone, können wir für alle diese Kundengruppen durch unsere Dienstleistungen, unser Know-how und das internationales Netzwerk einen entscheidenden Mehrwert für den Erfolg unserer Kunden bieten.

Dabei ist Deutschland in der europäischen Wachstumsstrategie der Gruppe ein sehr wichtiger Markt, der in den kommenden Jahren noch weiter gestärkt werden soll. Deswegen werden wir in Deutschland 500 weitere Arbeitsstellen schaffen und unser Angebot sowie die bereits erreichten Marktpositionen ausbauen.

In welchen Bereichen will BNP Paribas besonders expandieren?

Der Personalaufbau kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Zahlen auf die einzelnen Geschäfts-Bereiche heruntergebrochen werden, wird sich aber über alle Gesellschaften erstrecken. Gerade in den Bereichen der Kundenbetreuung, sowohl im Privat-, als auch im Firmenkundengeschäft wird es mit Sicherheit starkes Wachstum geben.

In der Vergangenheit wandte sich BNP Paribas in Deutschland hauptsächlich an Großunternehmen. Wieso wird plötzlich der Mittelstand interessant?

Wir haben bereits vor rund drei Jahren diese Strategieänderung kommuniziert und in den vergangenen Monaten weiter ausgebaut und verstärkt. Deutschland hat traditionell sehr ausgeprägte Außenhandelsaktivitäten und viele international tätige Firmen. Hier können wir mit unserem weltweiten Netzwerk und unserem breiten Angebot unterstützen. Die Welt hat sich auch für die Kundengruppen in den vergangenen Jahren stark verändert. Privatkunden sind mobiler geworden, Firmenkunden benötigen mehr als nur einen klassischen Kredit und für institutionelle Kunden erhöht sich die Komplexität durch die regulatorischen Anforderungen. Hier können wir helfen.

Gibt es schon Pläne, in welchen Städten die neuen Niederlassungen eröffnet werden?

Das planen wir sukzessive, die erste Neueröffnung wird es Anfang 2014 geben.

In welchem Zeitraum soll der Aufbau stattfinden?

Um sinnvoll neue Leute einzuarbeiten und in die bestehenden Strukturen zu integrieren, können Sie 500 Mitarbeiter nicht von heute auf morgen einstellen, aber der Aufbau soll in den nächsten drei Jahren abgeschlossen sein.

Welche Mitarbeiterprofile sind voraussichtlich besonders gefragt?

Wie gesagt – Im Bereich der Kundenbetreuung sehe ich zusätzlichen Bedarf, aber auch Spezialisten wie Kreditanalysten oder im Geschäftsbereich Fixed Income werden gefragt sein. Bei unserem angestrebten Wachstum ist es wichtig, dass auch das Rückgrat der Organisation, also Functions und das Back-Office gestärkt werden. Generell gilt: Der Aufbau wird so umfassend sein, dass sich daraus viele Jobprofile ergeben werden. Gerade wenn man bedenkt, wie breit unsere Aufstellung ist und wir durch unterschiedliche Geschäftsfelder auch unterschiedliche Profile haben.

Werden Sie die Mitarbeiter direkt oder über Headhunter einstellen?

Das hängt von der Art der Stelle ab, gerade dringend benötige Mitarbeiter für beispielsweise Back-Office-Tätigkeiten oder Juniorstellen müssen wir nicht über einen Headhunter suchen. Außerdem stellen wir fest, dass unsere Wachstumsambitionen im Markt angekommen sind. Wir bekommen zurzeit viele Direktbewerbungen von sehr guter Qualität – das hilft uns auch beim Recruitment. Bei speziellen Anforderungen greifen wir aber auch gerne auf Headhunter zurück.

Was müssen Kandidaten mitbringen, um bei BNP Paribas erfolgreich zu sein?

Neben den klassischen Tugenden eines guten Arbeitnehmers sind eine große Motivation und ein Verstehen der globalen Strategie wichtig. Wir haben ambitionierte Ziele, die von allen Mitarbeitern getragen werden müssen. Wir suchen teamfähige Persönlichkeiten mit analytischen Fähigkeiten, innovativen Ideen und lösungsorientiertem Urteilsvermögen. Im Gegenzug bieten wir einen international ausgerichteten Arbeitsplatz bei einer der größten Banken der Welt, die sich gerade für Deutschland „Wachstum“ auf die Fahne geschrieben hat.

Wie sehen die Traineeprogramme und Praktika bei BNP Paribas aus?

Aufgrund unserer Struktur bieten wir in Frankfurt im Corporate & Investmentbanking keine Traineeprogramme an, was aber nicht für alle Gesellschaften in Deutschland gilt. Zum Beispiel bei Cortal Consors in Nürnberg oder anderen Gesellschaften unserer Gruppe gibt es diese Möglichkeit. Im Corporate & Investmentbanking ist es ein Direkteinstieg, der eng betreut wird und im Regelfall über vorausgegangene Praktika führt. Bei drei- oder sechsmonatigen Praktika können Studierende ihr Gefühl für die Finanzbranche entwickeln und auch einen Eindruck bekommen, ob sie sich zu einem späteren Zeitpunkt eine Festanstellung vorstellen können. Das gilt natürlich auch für uns als Arbeitgeber, aber auf diesem Weg haben viele jungen Menschen den Einstieg bei BNP Paribas gefunden.

Ähnliche Artikel:

Die Franzosen kommen: BNP Paribas will über 500 neue Stellen in Deutschland schaffen

BNP Paribas übernimmt Depotbankgeschäft der Commerzbank mit sämtlichen Mitarbeitern

Der Geheimtipp für die Jobsuche: Ausländische Banken heuern kräftig an

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier