☰ Menu eFinancialCareers

GASTKOMMENTAR: Unglücklicherweise habe ich in 2008 mein Studium abgeschlossen und jetzt bin ich in einem Mistjob gefangen

Hallo allerseits,

ich habe in 2008 mein Wirtschaftsstudium an einer Topuniversität mit einem überdurchschnittlichen Abschluss beendet.

Da es mir nicht gelang, eine klassische Absolventenstelle zu ergattern, habe ich einen Job im Bereich “Operations” (Dokumentation von Derivaten / Reporting) angenommen und arbeitete dort 18 Monate lang.

Ich habe den Job geliebt und er hat mir großartige Erfahrungen geboten. Doch die UBS wollte meine Stelle outsourcen, weshalb ich mir eine andere Absolventenstelle bei einem großen Finanzdienstleister gesucht habe, wo ich jetzt seit sechs Monaten arbeite.

Ich hasse diesen Job und ich hatte einige medizinische Probleme, wodurch ich einige interne Prüfungen nicht bestanden habe. Dabei zeigte das Unternehmen keinerlei Flexibilität. Sie haben sogar angekündigt, dass einige von uns die nächste Rotation nicht mehr mitmachen würden, weil der Geschäsftsbereich Stellen abbauen muss.

Daher könnte ich schon im kommenden Februar ohne Job dastehen und ich weiß nicht, was ich unternehmen soll.

Ich möchte keine weitere Traineestelle annehmen und ich suche nach Stellen in “Operations” auf Unternehmenswebseiten. Allerdings scheine ich nicht das richtige finden zu können, da überall nach spezifischen Berufserfahrungen gefragt wird. Ich habe einen Teil der CFA-Prüfungen abgelegt und ich bin sowohl bei Stelle als auch Branche flexibel. Dazu könnte ich einige gute Ratschläge gebrauchen!

Bitte nutzen Sie die unten stehende Kommentarfunktion, um zu antworten.

Kommentare (4)

Comments
  1. HSBC Trinkaus sucht Leute im Operations

  2. Hi, als ich angefangen habe zu lesen, dachte ich die OTC Documentation wäre der Mistjob. Ich weiss das viele von sog. “Elite-Unis” kommen und sofort nichts gut genug für sie ist, aber wenn du einen so tollen Abschluss hast und auch schon CFA Level absolviert hast – verkaufst du dich dann nicht etwas zu billig?

  3. “Daher könnte ich schon im kommenden Februar ohne Job dastehen und ich weiß nicht, was ich unternehmen soll.” :)
    Eliteuni und financial market rocket scientist aber er weiss nicht, was er unternehmen soll. Wie wäre es mal die Ärmel hochzukrempeln und dich zu bewerben, wie es andere nicht so Elitetypen auch tun müssen, wenn sie ohne job dastehen? oder ist das von so einem elita b-school abgänger zu viel verlangt? erschaff dir mal was selber, kid!

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier