☰ Menu eFinancialCareers

Wort für Wort: Was UBS-Investmentbanking-Chef Andrea Orcel seinen Untergebenen schreibt

UBS-Handelssaal in Opfikon.

UBS-Handelssaal in Opfikon.

Der frischernannte Investmentbanking-Chef der UBS Andrea Orcel hat am heutigen Montag (5. November) eine E-Mail an seine verbleibenden Mitarbeiter geschrieben. Hier die Übersetzung seines Schreibens:

Liebe Kollegen,

letzte Woche haben wir entschiedene Schritte angekündigt, um unseren künftigen Erfolg zu sichern. Wir haben das Geschäftsmodell neu bestimmt und die lange Zeit einer Überprüfung der Investmentbank abgeschlossen. Wir gehören zum Kerngeschäft der Gruppe, sind einzigartig aufgestellt,  um strategische Beratung, maßgeschneiderte Lösungen und die beste Ausführung unseren Unternehmens- und institutionellen Kunden anzubieten, während wir unsere markführende Schweizer Universalbank,  unser herausragendes Wealth Management-Geschäft und unser diversifiziertes globales Asset Management-Geschäft ergänzen und ihnen als Partner dienen.

Mit dieser Ankündigung haben wir die strategische Diskussion abgeschlossen. Wir gestehen ein, dass Verbesserungen bei der Umsetzung fast immer unvermeidlich sind, besonders wenn man eine derartig rasante Transformation wie diese beginnt. Dennoch ist unsere Richtung natürlich klar. Jetzt ist die Zeit gekommen, um mit einer auf die Zukunft ausgerichteten Investmentbank voranzuschreiten, die auf branchenrelevante, regulatorische und ökonomische Realitäten eingeht und die dezidiert zu den UBS-Zielen passt.

Um Sergio Ermottis Bemerkungen weiterzuführen: Ich glaube nicht, dass man allen alles anbieten muss, um im Geschäft erfolgreich zu sein. Dennoch müssen Sie bei dem, was Sie machen, herausragend sein. Künftig werden wir erfolgreich sein, wenn wir kundenfokussiert bzw. lösungsbasiert sind, Mehrwert bieten und eher Talente als die Bilanz hebeln.

Wir sind jetzt um zwei Kundengruppen herum organisiert:

Corporate Client Solutions

Corporate Client Solutions wird Client Coverage, Kapitalmarkt- und Finanzierungslösungen für Unternehmen, Finanzdienstleister und Geldgeber umfassen. Diese Gruppe beinhaltet IBD, ECM, DCM, Leveraged Finance, SSG und gewerbliches Immobiliengeschäft. Bei SFG, strukturierten Finanzierungen und Unternehmenskrediten handelt es sich um Geschäftsbereiche, die sowohl Corporate Client Solutions als auch Investor Client Services unterstützen und werden daher gemeinsam gemanagt.

Diese Einheit wird etwa ein Drittel der gesamten Erträge generieren und weniger als 15 Prozent der nach Basel III risikogewichteten Assets des Investmentbankings umfassen. Da wir unser Unternehmen so nah wie möglich an die Kunden heranbringen müssen, wird dieser Geschäftsbereich regional nach Americas, APAC und EMEA organisiert. Dennoch werden aus Risikogründen die Finanzierungslösungen global geleitet. Daher bin ich erfreut, ankündigen zu dürfen, dass folgende Mitarbeiter an mich berichten:

David Soanes, Head of EMEA

Steve Cummings, Head of Americas

Matthew Grounds, Head of APAC

Rajeev Misra, Global Head of Financing Solutions

Simon Warshaw wird in der Kundenbetreuung tätig sein und an mich berichten. Er wird an bestimmten Initiativen arbeiten, die sich auf die Weiterentwicklung des Unternehmenskundengeschäfts in EMEA konzentrieren.

Investor Client Services

Investor Client Services wird sämtliche Trading, Post-Trading-Dienstleistungen und breitere Partnerschaften in den Bereichen Fondsinvestments und den Vertrieb von Leistungen an Unternehmen, Institutionelle Investoren und die Wealth Management-Kunden der UBS einschließen.

Diese Gruppe besteht aus den Geschäftsbereichen Aktien, Devisen (einschließlich Edelmetallen), Rates und Kredit. Diese Gruppe wird von unserer führenden Global Research Plattform und  von Prime Service-Angeboten ergänzt, die entscheidend bei dem Wandel der Marktstrukturen sind. Dieser Geschäftsbereich wird rund zwei Drittel der Gesamterträge generieren und 85 Prozent der risikogewichteten Assets des Investmentbankings nutzen.

Daher freue ich mich, dass folgende Mitarbeiter an mich berichten werden:

Mike Stewart, Global Head of Equities

Chris Vogelsang und George Athanasopoulos, Global Co-Heads of Foreign Exchange and Precious Metals

Chris Murphy, Global Head of Rates & Credit

Insgesamt wird die Investmentbank jetzt die folgenden Zielvorgaben haben, die uns nicht nur entschieden von allen unseren Wettbewerbern absetzen, sondern uns auch zur einzigen Bank machen, die an Basel III angepasst ist:

Eigenkapitalrendite von 15 Prozent

Aufwands-Ertrags-Verhältnis von 65 bis 85 Prozent

Risikogewichtete Assets von weniger als 70 Mrd. Franken

Wir sind jetzt auf globaler Ebene positioniert, in Geschäftsbereichen hervorzustechen, wo wir am Wettbewerb teilnehmen wollen, wo wir die Ressourcen für Investitionen haben – von den Talenten bis hin zur Technologie. Wir werden uns jetzt gegenüber anderen Banken und Finanzdienstleistern in einer völlig neuen Kategorie befinden. Mit diesem Geschäftsmodell machen wird das Meiste aus unseren Stärken, maximieren die Ergebnisse für die Kunden und leisten bei jedem Kundenkontakt einen Mehrwert. Wir werden über das gesamte Geschäft zusammenarbeiten  und sicherstellen, dass die Investmentbank die Bereiche Wealth Management, Global Asset Management und unsere Schweizer Universalbank besser ergänzt.

Ich werde heute Veranstaltungen in London beginnen, gefolgt von New York, Zürich und Honkong. Ich hoffe so viele von Ihnen wie möglich zu treffen.

Ich bin zuversichtlich, dass wir die UBS Investmentbank als bevorzugten Partner für Kunden und als Branchenmaßstab etablieren können, sofern alle leidenschaftlich zusammenarbeiten.

Andrea Orcel, CEO Investment Bank

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier