☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Deutsche fühlen gegenüber ihrer Firma keine Loyalitätspflicht

88 Prozent der Deutschen fühlen sich ihrer Firma gegenüber zu nichts verpflichtet. (Süddeutsche)

Noch nie wurden Manager so rasch verschlissen wie heute. (FAZ)

Im Überbringen schlechter Botschaften tun sich Führungskräfte schwer. (Handelsblatt)

Deutschlands größte Bausparkasse Schwäbisch-Hall sieht sich als Profiteur der Finanzkrise. (Reuters)

Die Berliner Landesbank will für Schäden durch den spektakulären Kreditkartenverlust aufkommen. (Spiegel)

Warum Banker weiter Angst voreinander haben. (Welt)

Der Finanzkollaps ist da, aber um die Globalisierungskritiker von Attac ist es seltsam still. (taz)

Merkel und Steinmeier zimmern Anti-Krisen-Plan. (Spiegel)

Wie jetzt eine Branche nach der anderen kippt. (Bild)

Deutsche Bank greift Autobauer an. (FTD)

Fehlentscheidungen im New Yorker Handel mit Krediten kann bei der Deutschen Bank zu Verlusten von bis zu einer Milliarde Dollar führen. (Bloomberg)

Aufstand der Allianzvertreter. (FTD)

Die Allianz will mit Mikroversicherungen den indischen Markt erschließen. (Handelsblatt)

Der Journalist Philip Delves Broughton beschreibt die Eliteausbildung an der Harvard Business School aus der Sicht eines Außenseiters. (Manager Magazin)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier