☰ Menu eFinancialCareers

Zürich bleibt die Stadt mit der höchsten Lebensqualität in der Schweiz

zurich

Das größte Finanzzentrum der Schweiz verfügt auch über die höchste Lebensqualität. Laut einem Ranking des Wirtschaftsmagazins Bilanz kann Zürich seinen ersten Platz als lebenswerteste Stadt der Schweiz auch in 2012 verteidigen. Auf dem zweiten Platz landet das nahegelegene Zug und auf Platz drei erstmals die Bundesstadt Bern.

Demnach konnte Zürich besonders bei Arbeitsmarkt, Bildung, Mobilität, Freizeitangebot und Einkaufsmöglichkeiten punkten.  Eher schwach schnitt die Metropole beim Wohnungsmarkt ab, denn an der Limmat sind die Preise hoch und das Angebot niedrig, was vor allem weniger solvente Bewohner vor einige Herausforderungen stellt. Von daher wundert es sich, dass Zürich von Bilanz gerade Familien empfohlen wird. Auch bei der Erholung ist Zürich eher mittelmäßig.

Laut dem Ranking scheint es sich in der Deutschschweiz besser als in der Romandie zu leben. Denn unter den zehn bestplatzierten Städten stammt lediglich Genf (auf Platz 7) aus der französischsprachigen Westschweiz. Anders dagegen im Tabellenkeller. Dort landeten mit Le Locle (Platz 138.), Steffisburg (Platz 139) und Val-de-Travers (Platz 140) gleich zwei Städte aus dem Jura.

Hier die zehn Spitzenplätze:

1. Zürich (0)

2. Zug (0)

3. Bern (+1)

4. Luzern (-1)

5. Winterthur (0)

6. St. Gallen (+2)

7. Genf (+3)

8. Basel (+1)

9. Aarau (-3)

10. Baden (-3)

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier