☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Arbeitnehmer müssen bei Insolvenz schnell reagieren

Wenn eine Firma Insolvenz anmeldet, müssen Arbeitnehmer schnell reagieren. (Focus)

Auch nach einer langen Krankheit haben Arbeitnehmer Anspruch auf ihren ungenutzten Urlaub. (FAZ)

Wer Vorgesetzte oder Kollegen auf Fehler anspricht, muss Fairness und Fingerspitzengefühl beweisen, sonst geht der Schuss nach hinten los. (Focus)

Vorstände und Aufsichtsräte von Banken drohen Haftungsklagen wegen der fehlgeschlagenen Engagements am US-Hypothekenmarkt. (FTD)

Trotz desolater Wirtschaftslage feilen offenbar nur die wenigsten Chefetagen an schlagkräftigen Krisenplänen. (Süddeutsche)

Wer heute als Ökonom etwas gelten will, der muss vor allem ein tüchtiger Rechenkünstler sein. Kritiker sprechen von Mathe-Manie. (FAZ)

Wo Studienabbrecher gute Jobchancen bekommen. (Welt)

Deutschlands Headhunter erwarten 2009 einen Umsatzrückgang von rund 25 Prozent. (Manager Magazin)

Interview mit Ökonomie-Papst Paul Samuelson – “Vor 2012 keine Erholung” (Welt)

Die Europäische Zentralbank erschwert die Bankenrefinanzierung. (FTD)

Die französische Großbank Societe Generale hat den Gewinn im vergangenen Jahr trotz Finanzkrise gesteigert. (Handelsblatt)

Nach dem Muster einer TV-Talentshow forscht die Investmentgesellschaft Lupus Alpha nach talentierten Nachwuchskräften. (Welt)

Die schwer angeschlagene Immobilienbank Hypo Real Estate erhält weitere Milliardengarantien des Staates. (Reuters)

Bausparkasse Wüstenrot profitiert von der Finanz- und Wirtschaftskrise. (FTD)

Auslandsbanken haben ihr Deutschland-Geschäft stark ausgedehnt. Die Krise könnte das ändern. (Süddeutsche)

Die Parade der Lügenbarone. (Telepolis)

Credit Suisse droht 2008 ein Reinverlust von bis zu sechs Mrd Franken. (Handelszeitung)

Anleger machen wegen Madoff-Betrug Front gegen die UBS. (Handelszeitung)

Madoff-Betrug könnte Assekuranz bis zu 1,8 Mrd. Dollar kosten. (FTD)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier