☰ Menu eFinancialCareers

520 Arbeitsplätze bei Wüstenrot in Gefahr

Medienberichten zufolge will die Bausparkasse über die Hälfte ihrer Standorte mit insgesamt 520 Mitarbeitern schließen.

Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, sollen bis zum Jahr 2008 10 der aktuell 19 Standorte der Bausparkasse Schwäbisch Hall geschlossen werden.

Unter Berufung auf Angaben der zuständigen Gewerkschaft ver.di sollen den 520 Mitarbeitern der von der Schließung bedrohten zehn Geschäftsstellen neue Jobs an anderen Standorten angeboten werden. Die Gewerkschafter befürchten laut Stuttgarter Zeitung allerdings, dass im Zuge der Neuorganisation des Unternehmens letztendlich auch die übrigen Standorte bis auf den Hauptsitz geschlossen werden und daher alle Arbeitsplätze im Konzern bedroht seien.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier