☰ Menu eFinancialCareers

Deutschland unterdurchschnittlich: Was MBA-Asolventen in einzelnen Ländern kassieren

Die Gehälter von MBA-Absolventen in Deutschland fallen im westeuropäischen und nordamerikanischen Vergleich nur unterdurchschnittlich aus. Laut dem „TopMBA.com Jobs & Salary Trends Report 2011/12“ des Research-Unternehmens QS Intelligence Unit kassierten MBA-Absolventen hierzulande in 2011 gerade einmal durchschnittlich 83.500 Dollar (63.500 Euro). Für die Studie waren die Angaben von 12.100 Unternehmen aus 46 Ländern ausgewertet worden.

Mit diesem Wert liegt Deutschland klar hinter dem westeuropäischen Durchschnitt von 93.400 Dollar (71.000 Euro) und auch unter dem nordamerikanischen Durchschnitt von 87.200 Dollar (66.300 Euro). Selbst im krisengeschüttelten Irland strichen MBA-Absolventen mit durchschnittlich 87.500 Dollar (66.500 Euro) mehr als in Deutschland ein.

Ganz anders jenseits des Bodensees: In der Schweiz lassen die Arbeitgeber für MBA-Absolventen durchschnittlich 122.300 Dollar (92.900 Euro) springen. Damit sichern sich die Eidgenossen weltweit die Spitzenposition.

Allerdings hat die Studie für Deutsche auch noch ein Trostpflaster parat: So wuchs die Nachfrage nach MBA-Absolventen in 2011 in Deutschland um 27 Prozent. „Die deutsche Wirtschaft stellt üblicherweise den Antrieb der MBA-Nachfrage in Westeuropa dar.“ Durch die starke Nachfrage nach deutschen Wirtschaftsgürtern weltweit rechnen die Verfasser der Studie mit einem Anhalten des Trends. Die meisten MBA-Absolventen bringen übrigens eine Arbeitserfahrung von drei bis fünf Jahren mit.

Wo MBA-Absolventen am besten bezahlt werden

Schweiz: 122.300 Dollar (92.900 Euro)

Großbritannien: 99.300 Dollar (75.500 Euro)

Dänemark: 99.100 Dollar (75.300 Euro)

Frankreich: 95.300 Dollar (72.400 Euro)

Westeuropa: 93.400 Dollar (71.000 Euro)

Irland: 87.500 Dollar (66.500 Euro)

USA & Kanada: 87.200 Dollar (66.300 Euro)

Deutschland: 83.500 Dollar (63.500 Euro)

Italien: 75.800 Dollar (57.600 Euro)

Spanien: 73.000 Dollar (55.500 Euro)

Lateinamerika: 60.300 Dollar (45.800 Euro)

Asien: 59.600 Dollar (45.300 Euro)

Afrika & Mittlerer Osten: 57.900 Dollar (44.000 Euro)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier