☰ Menu eFinancialCareers

Branchen erklärt: Finanz-IT

Head/ Circuit board

Oft stellt die richtige Technologie den Faktor dar, der einem Finanzunternehmen den entscheidenden Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten verschafft. Diese kann dem Unternehmen beim Geld sparen helfen, weswegen die Finanzdienstleiser mit am meisten Geld für die IT ausgeben. Investmentbanken, Retailbanken, Fondsmanager, Broker und Versicherungen investieren Milliarden in die Technologie. Ein Hauptnutzer der Technologie sind dabei die Handelsräume und alles, was damit zu tun hat.

„Allein im asiatisch-pazifischen Raum haben wir über 3.000 IT-Spezialisten; das ist unsere größte Abteilung und unsere Mitarbeiter sind dafür verantwortlich, unserer Bank in über 50 Ländern zu helfen,“ sagt Divyesh Vithlani, Chief Information Officer der Credit Suisse im asiatisch-pazifischem Raum.

Positionen und Karrierewege

Jobs in der IT entfallen auf fünf Lager: Entwicklung, Geschäftsanalyse, Projektmanagement, Infrastruktur und technische Unterstützung.

Die Entwickler sitzen an der entscheidenden Position in der IT-Abteilung. Großteile der Technologie werden innerhalb des Unternehmens entwickelt, und wenn Unternehmen Software von Drittanbietern kaufen, müssen die Entwickler sie an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassen. Bei Produkten, die in großen Mengen gehandelt werden, wie Aktien oder Devisen, zielen die Entwickler auf geringe Latenzen oder Reduzierung der Zeit, die benötigt wird, um eine Transaktion durchzuführen. Die Geschwindigkeit, mit der eine Transaktion durchgeführt wird, kann für ihre Profitabilität entscheidend sein.

Geschäftsanalysten stellen die Verbindung zwischen dem Unternehmen und der IT-Abteilung her. Die Projektmanager übernehmen die Projekte, wenn sie den Startschuss erhalten. Sie müssen ein Team von Entwicklern steuern, Verbindung mit den Verkäufern von Drittanbietern aufnehmen und Rede und Antwort stehen, wenn Pläne fehlschlagen.

Die technische Unterstützung löst Probleme, wenn sie in den Handelsräumen anfallen: Pannen könnten dem Unternehmen in wenigen Minuten Millionen kosten. Händler sind nicht zurückhaltend, wenn es darum geht,  mit den Fehlerteufeln der IT zu schimpfen, daher ist ein dickes Fell unerlässlich.

Jobs in der Infrastruktur drehen sich um Server, um die Systeme und Datenbanken und stellen gewissermaßen das Getriebe des Unternehmens dar.

Es gibt die Möglichkeit bei Drittanbietern zu arbeiten, die sich auf Finanzsoftware konzentrieren. Wenn Sie für einen Anbieter arbeiten möchten, versuchen Sie Ihre Bewerbung an die Marktführer wie Sungard oder Oracle zu schicken oder bewerben Sie sich bei spezialisierten Anbietern von Finanzsoftware wie Fidessa, Sophis, SimCorp, OpenLink oder Charles River.

Gehälter und Boni

In der Finanzmarkt-IT werden die schwindelerregenden Höhen der Gehälter von Investmentbankern nicht erreicht, aber sie sollten nicht unterschätzt werden. Wenn Sie sich bei den komplizierteren Finanzprodukten auskennen oder vergleichbare seltene Fähigkeiten mitbringen, kann Ihr Gehalt im Allgemeinen höher ausfallen.

Ein Geschäftsanalyst, der in einer Investmentbank arbeitet, beginnt nach Angaben des Personalvermittlers Hudson in London mit 58.000 bis 74.000 Dollar, die auf 132.000 bis 164.000 Dollar steigen können. In höher spezialisierten Bereichen wie Fixed Income kommt man am Ende auf 156.000 bis 180.000 Dollar. Einsteiger verdienen im Projektmanagement abhängig vom Produktwissen 82.000 bis 123.000 Dollar, die später bis auf 123.000 bis 197.000 Dollar ansteigen. Programmmanager, die sich um mehrere Projekte kümmern, beginnen mit 156.000 bis 164.000 Dollar, die später auf 197.000 bis 230.000 Dollar anwachsen.

Wenn Sie in der Entwicklung arbeiten, verdienen sie im Frontoffice mehr Geld. C# Entwickler grafischer Benutzeroberflächen verdienen 58.000 bis 74.000 Dollar, die später auf 106.000 bis 140.000 Dollar steigen, wohingegen Entwickler für C++/Unix auf dem gleichen Niveau beginnen, jedoch am oberen Ende mit Berufserfahrung 123.000 bis 148.000 Dollar verdienen können. Im Front Office fangen Java-Entwickler mit 58.000 bis 74.000 Dollar an, die als Senior auf 106.000 bis 148.000 Dollar steigen.

Gesuchte Fähigkeiten

In der IT verfügt ein Großteil der erfolgreichen Bewerber über einen Abschluss in Informatik oder verwandten Bereichen. Dennoch berücksichtigen Banken für weniger technische Positionen wie beispielsweise Geschäftsanalysten oder beim Projektmanagement auch andere Fachrichtungen.

„In diesem Fall suchen wir starke Allrounder und potenzielle Führungskräfte,“ sagt Ian Scott, Leiter IT für Fixed Income der BNP Paribas in London. „Sie können technisch begeistert oder eher an analytischen, geschäftsrelevanten oder menschenbezogenen Tätigkeiten interessiert sein, wie sie in der Analyse, dem Projekmanagement oder Anwendungsunterstützung zu finden sind. Ein nichttechnischer Abschluss ist oft in Ordnung, vorausgesetzt Sie zeigen gute analytische Fähigkeiten und Organisationstalent sowie die Hingabe zum Job, für den Sie sich bewerben – beispielsweise durch Wissen über die Finanzindustrie.“

Wenn Sie einen Job in der Entwicklung anstreben, ist Erfahrung mit Programmiersprachen wie Java, C++ oder C# wichtig. Sie müssen am Anfang jedoch kein Zauberer sein. Softskills sind für Jobs als Geschäftsanalysten oder Projektmanager wertvoll.

Geschäftsanalysten müssen beispielsweise in der Lage sein, die Vorteile und Fallstricke hinter einer potenziellen Technologieinvestition erklären zu können, ohne dabei Fachfremde abzuhängen.

Die Leute, die im Projektmanagement arbeiten, müssen als zentraler Koordinator für unterschiedliche Gruppen mit abweichenden Interessen und spezifischen technischen Bestrebungen fungieren. Jede Position in der IT verlangt einen gewissen Grad an Scharfsinn fürs Geschäft und die Fähigkeit, gut mit anderen Abteilungen des Unternehmens kommunizieren und zusammenarbeiten zu können. Das Bild des introvertierten Computerfreaks ist in den heutigen Jobs bedeutungslos geworden.

„Sie müssen in der Lage sein, die entscheidenden Fragen zu stellen und Lösungen zu bieten, die funktionieren,“ sagt Peter Devlin, Executive Director bei Emerging Power and Gas Technology, Commodities bei JP Morgan in New York. „Das Geschäft ist dynamisch – die Rentabilität verändert sich, die Regulierungen ändern sich, deswegen müssen Sie in der Lage sein, sich selbst neu zu erfinden und darauf vorbereitet sein, sich an eine sich ändernde Umgebung anzupassen.“

Vithlani von der Credit Suisse fügt hinzu: „Ebenso wie nach akademischen Leistungen suchen wir auch nach Bewerbern, die Führungspotenzial zeigen und die Fähigkeit haben, Zuversicht und Loyalität zu erwecken. Wir suchen vor allem Bewerber, die einen starken Eigenantrieb haben und einfallsreich sind, die gut mit anderen zusammenarbeiten und starke Arbeitsbeziehungen aufbauen.“

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier