☰ Menu eFinancialCareers

Branchen erklärt: Versicherungen und Rückversicherungen

Allianz-Niederlassung in Berlin.

Allianz-Niederlassung in Berlin.

Versicherungen dienen nicht nur dazu, sich vor dem Risiko eines Autodiebstahls zu schützen. So summierten sich die weltweiten Versicherungsprämien in 2010 auf mehr als 4,3 Billionen Dollar. Allein in den USA (dem größte Versicherungsmarkt, gefolgt von Japan und dem Vereinigten Königreich) beschäftigen die Versicherungen 2,3 Millionen Menschen.

Die Branche umfasst drei Hauptbereiche:

Versicherer

Beurteilen Risiken und entwickelt Produkte zum Verkauf an Personen und Unternehmen.

Rückversicherer

Versichern Versicherer gegen das Risiko erheblicher Verluste.

Versicherungsmakler

Zwischenhändler, die Versicherungen verkaufen.

Positionen und Karrierewege

Underwriting

Beinhaltet weitreichende Risikoanalyse sowie Statistiken von Branchen, Demographien und Kunden zu durchsieben, um ein Angebot vorzubereiten.

Versicherungsstatistik

Die Domäne der Matheasse. Versicherungsmathematiker erzeugen Finanzmodelle, die auf der statistischen Analyse von Risiken basieren und von den Underwritern in ihren Analysen verwendet werden.

Schadensbearbeitung

Hier sind die meisten Mitarbeiter in einer Versicherung beschäftigt. Absolventen landen höchstwahrscheinlich bei der Abteilung Versicherungsbetrug oder der Überprüfung von Ansprüchen.

Gehälter und Boni

Versicherungsmathematiker gehören zu den am besten bezahlten Leuten in der Branche. In den USA liegt das mittlere Einkommen der Versicherungsmathematiker bei 87.600 Dollar, die oberen zehn Prozent verdienen laut dem Amt für Arbeitsmarktstatistik jedoch über 160.000 Dollar. Im Vereinigten Königreich liegen die Einstiegsgehälter nach The Actuarial Profession bei 71.000 Dollar und steigen auf bis zu 300.000 Dollar.

Ein Junior Underwriter beginnt im Vereinigten Königreich laut dem Personalvermittler Joslin Rowe mit 37.500 bis 40.000 Dollar, was später bis auf 57.000 bis 98.000 Dollar ansteigen kann. Sales und  Business Development  beginnen bei 40.000 bis 57.000 Dollar, steigen jedoch am oberen Ende auf 90.000 bis 163.000 Dollar.

Gesuchte Fähigkeiten

Es dauert fünf bis sieben Jahre, nur um Associate Actuary zu werden, aber die Ausbildung wird üblicherweise vom Arbeitgeber getragen. Sie werden einen mathematiklastigen Abschluss benötigen, um den Fuß in die Tür zu bekommen, doch das gilt für die meisten Jobs von Hochschulabsolventen in der Versicherungswirtschaft.

„Die meisten unserer akademischen Bewerber neigen dazu, einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre, Jura oder Mathematik zu haben oder sind Ingenieure,“ sagt Yvonne Herbst, Beraterin für Talentmanagement bei Munich Re. „Wenn sie ein Praktikum abgeschlossen haben, zeigt das Ihre analytischen und sozialen Fähigkeiten, die für Vollzeitstellen wichtig sind.“

Für Stellen im Underwriting wird zusätzlich zu einem guten Zahlenverständnis auch Kommunikationsfähigkeit benötigt, da sie mit anderen Geschäftsbereichen und Kunden zu tun haben werden.

„Wir suchen Leute, die langfristige Beziehungen aufbauen können. Viele unserer Kunden arbeiten über 30 bis 40 Jahre mit demselben Mitarbeiter von uns zusammen,“ sagt Stephen Mannebach von Northwestern Mutal.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier