☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Outplacement: An der Hand in den neuen Job

Krisenzeiten sind Kündigungszeiten. Damit entlassene Mitarbeiter nicht arbeitslos werden, schalten Unternehmen die Outplacement-Beratung ein. Ein Gewinn für beide Seiten. (Focus)

Viele Bankberater halten dem Verkaufsdruck nicht stand. (Welt)

Zahl der Staatsdiener sinkt. (Manager Magazin)

7 von 10 deutschen Firmen wollen Jobs streichen! (Bild)

Schon früh Führungsverantwortung zu übernehmen beschleunigt die Karriere, birgt aber auch große Gefahren. (Handelsblatt)

In der aktuellen Rezession sind die Aussichten für frisch gebackene MBA-Absolventen düster. (FTD)

Interview – Commerzbank-Chef Martin Blessing: “Verhaltensmuster kehren wieder.” (Kölner Stadt-Anzeiger)

Thomas Duhnkrack, der Firmenkundenchef der genossenschaftlichen DZ Bank, räumt überraschend seinen Posten. (FTD)

WestLB droht EU mit Klage. (FTD)

Die Staatssekretäre Jörg Asmussen und Jens Weidmann sind mit der Wirtschaftskrise zu Schlüsselfiguren der deutschen Regierungspolitik geworden. (Manager Magazin)

Commerzbank und Postbank mit höheren Renditen als Deutsche Bank. (Rheinische Post/Focus)

Kurt Viermetz, Ex-Aufsichtsratschef der HRE macht Berlin für die Notwendigkeit weiterer Milliardenhilfen verantwortlich. (Börsen-Zeitung)

Die Nürnberger Lebensversicherung hat Bilanzerleichterungen ungewöhnlich stark genutzt. (Handelsblatt)

Der Antrittsschock ist verarbeitet, jetzt wird geschrumpft: Oswald Grübel trimmt die UBS radikal auf Effizienz. (Bilanz)

Swiss Re bald ohne Buffet? (Finanz und Wirtschaft)

Bedrohte Führungsrolle – Paranoia in der Londoner City. (Handelsblatt)

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier