☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Großbanken sehen Ende der Krise

Die internationalen Großbanken sehen ein das Ende der globalen Krise. Trotz der Risiken für die Weltwirtschaft rechnet die internationale Bankenvereinigung IIF für das Jahr 2010 mit einem globalen Wachstum von “etwas über zwei Prozent”. Doch IIF-Präsident Josef Ackermann warnt vor wachsendem Protektionismus. (Handelsblatt)

Positiver Stress – Der richtige Kick. (Manager Magazin)

Dispo-Zinsen – Ministerin geht auf Banken los. (Bild)

Deutsche Bank warnt vor überzogenen Erwartungen an Investmentbanking. (dpa)

Bei einer langwierigen Rezession droht der europäischen Finanzbranche EZB-Experten zufolge eine neue Bankenkrise. (Reuters)

US-Präsident Barack Obama erhöht angesichts heftiger Kritik an hohen Managergehältern den Druck auf die Spitzenverdiener. (Reuters)

Der Schweizer Bankenverband versucht im Steuerstreit mit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück gut Wetter zu machen. (Reuters)

Portrait – Pierre Mirabaud, Chef der Schweizer Bankiervereinigung, ist niemand, dem es an Selbstbewusstsein mangelt. (Handelsblatt)

Die Geschäftsbanken lechzen geradezu danach, die Verbriefung von Krediten und damit eine wichtige Refinanzierungsquelle wiederzubeleben. (FTD)

Die Deutsche Bank braucht mehr Zeit, um ihre Datenaffäre aufzuklären und hat die hessischen Datenschützer um eine Fristverlängerung gebeten. (Handelsblatt)

Banken kritisieren Bad Bank. (Handelsblatt)

Betriebsratsgründung – Aufstand bei der Quirin Bank. (FTD)

Welche Banken noch A-Ratings haben. (FTD)

Ärger am Arbeitsplatz entsteht oft durch falschen Umgang mit Kritik. Ein kleiner Ratgeber, wie man es besser macht. (FAZ)

Insolvenz als Wahlkampfchance. (taz)

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier