☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Wirtschaftsführer erliegen allzu oft dem Starkult

Warum Wirtschaftsführer allzu oft dem Starkult erliegen. (Süddeutsche)

Gewandt, entscheidungsstark, kreativ – und sportlich. Beruflicher Erfolg und Fitness hängen zusammen. (Wirtschaftswoche)

Interview – HSH-Nordbank-Chef Hans Berger verrät, welche Lehren die Landesbank aus der Finanzkrise gezogen hat. (FTD)

WestLB soll Sparkassen aufnehmen dürfen – Brüssel strebt Öffnung für Retailgeschäft an. (Börsen-Zeitung)

Interview – West-LB-Chef Heinz Hilgert fordert “nachhaltige Veränderungen” im öffentlich-rechtlichen Bankensektor. (Handelsblatt)

Credit-Suisse-Analysten sagen dem Konkurrenten UBS einen Quartalsverlust von 5,5 Mrd. Franken voraus. (Wealth Bulletin)

Portrait – Mit 38 ist die Steuerrechtlicherin Johanna Hey ganz oben angekommen. (FAZ)

Mit Hilfe von führenden Investmentbanken will die Continental die feindliche Übernahme durch die Schaeffler-Gruppe finanziell austrocknen. (Dow Jones)

Weil ein Weißer Ritter nicht in Sicht ist, hofft Continental auf den Einstieg einer Beteiligungsgesellschaft. (FTD)

Trotz Kreditkrise sind offene Immobilienfonds beliebt wie lange nicht mehr. (Spiegel)

Niedersachsen fürchtet sich vor einem Abwandern der Unternehmenszentralen. (Welt)

Credit Suisse will die Zahl der Privatkundenbetreuer in Indien in den kommenden zwölf Monaten auf 100 verdoppeln. (Wealth Bulletin)

Sackgasse Teilzeitjobs – Millionen Frauen reiben sich auf, verdienen wenig Geld und machen selten Karriere. (Stern)

Unternehmer sollten mehr Jobs für Ältere schaffen, fordert Familienministerin Ursula von der Leyen. (Neue Osnabrücker Zeitung)

Ex-UBS-Banker Dirk von Velsen baut das Geschäft der Kölner Vermögensberatungsgesellschaft Flossbach & von Storch aus. (Wealth Bulletin)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier