☰ Menu eFinancialCareers

Leidensfähigkeit gefragt: Der Einstieg in das Investment Banking

Der Einstieg ins Investment Banking ist kein Zuckerschlecken, und auch die ersten Gehälter entschädigen nicht für den steinigen Weg nach oben. Doch wer durchhält, dem winken ein Arbeitsplatz inmitten der Wirtschaftselite und beste Gehaltsaussichten.

Analysten bei einer Investmentbank müssen Überzeugungstäter sein: Anders lässt sich das Arbeitspensum und der berufliche Stress kaum bewältigen. Gerade auf den untersten Stufen der Investment-Banking-Karriereleiter wird das Durchhaltevermögen der Kandidaten durch papierlastige Präzisionsarbeit auf eine harte Probe gestellt.

Schon beim Einstieg wird drastisch gesiebt: Nur die Besten unter den Besten werden überhaupt zum Interview – das üblicherweise in mehreren Runden stattfindet – eingeladen. Zu diesem Zeitpunkt ist die breite Mehrheit der Kandidaten bereits durch den kurzen Blick in die Bewerbungsmappe aussortiert worden. Selbst danach kommen immer noch acht bis zehn Bewerber auf eine einzige Stelle.

Keine schlechten Chancen für Hochqualifizierte

Die Aussichten auf einen Einstieg in das Geschäft mit den Fonds sind dennoch nicht schlecht, sofern man über das geeignete Bewerberprofil verfügt. Zum einen füllen die Banken regelmäßig ihre Teams auf – und die Fluktuation ist in dieser Branche hoch. Bereits mit 40 Jahren lastet den Managern ein leicht greisenhaftes Image an. Viele kapitulieren ohnehin schon vorher, weil sie dem Stress nicht länger gewachsen sind. Darüber hinaus werden gerade in den Bereichen Sales, Credit und Risk Management die Teams erweitert. Die Auswirkungen von Basel II haben insbesondere dem Risk Management Auftrieb verliehen.

Um nicht gleich auf dem Papier durch das Raster zu fallen bedarf es jedoch eines ausgefeilten Qualifikations- und Persönlichkeitsprofils, das sich deutlich von dem eines 0-8-15-Bewerbers abhebt. “Eine gute Ausbildung bringt ohnehin jeder Bewerber mit”, begründet Norbert Abraham, geschäftsführender Gesellschaft des Kronberger Personaldienstleisters Ingeniam.

Vielsprachigkeit empfohlen

Daher empfiehlt sich neben Englisch und Deutsch mindestens eine weitere Fremdsprache fließend zu sprechen: “Am besten Chinesisch, Russisch oder Japanisch. Mit Französisch, Italienisch oder Spanisch kann man sich hierzulande nicht mehr von der Masse abheben”, erklärt Abraham. Jedoch stimmen längst nicht alle Headhunter dieser Auffassung zu: Gerade für den europäischen Markt seien oftmals fließende Spanisch-, Französisch- oder Italienischkenntnisse von den Banken als zweite Fremdsprache gefordert.

Die Englischkenntnisse sollten ebenfalls nicht nur aus den Beständen der Schulbücher stammen. Ein längerer Auslandsaufenthalt in englischsprachigen Gefilden gehört zum Standard – nicht zuletzt um sich besser in die angelsächsische Investmentkultur eindenken zu können.

Auch die Praxiserfahrung sollte beim Einstieg ins Investment Banking von Zielgerichtetheit zeugen. Eine logisch nachvollziehbare Zusammenstellung studienbegleitender Praktika, aber auch der allgemeine Praxisbezug der Ausbildung – wie er z.B. immer häufiger in Dualen Studiengängen zum Tragen kommt – wird bei Investmentbanken gerne im Lebenslauf gesehen. “Ein Studium ist für die Karriere in einer Investmentbank nicht immer von Vorteil, denn es ist den Banken vielfach zu theoretisch ausgerichtet”, erklärt Bernadette Haslam, Assistant Manager bei Euro London Banking & Finance in Frankfurt. Gerne würden Bankkaufleute, Bürokaufleute oder Wirtschaftswissenschaftler mit einer Zusatzausbildung der Bankakademie eingestellt, meint Haslam.

Good Citizenship

Norbert Abraham unterstreicht dennoch die Bedeutung von bestimmten Hochschulabschlüssen: “Wer das Diplom einer renommierten US-amerikanischen Business School oder einer französischen Grande Ecole besitzt, kann damit gleichzeitig auch ein Netzwerk nachweisen, das in späteren Karrierephasen sehr wichtig wird”, begründet Abraham.

Für die späteren Karrierephasen kommt es darüber hinaus darauf an, sich bereits früh als so genannter Good Citizen hervorgetan zu haben. Dazu zählen Engagements im sozialen oder politischen Bereich, Musik, Kunst, Leistungssport, aber auch die frühzeitige Übernahme von öffentlicher Verantwortung in der Schule oder an der Universität.

Moderate Anfangsgehälter

Wen es trotz der hohen Anforderungen ins Investment Banking zieht, der muss zunächst trotz langer Arbeitszeiten mit vergleichsweise spärlichen Gehältern auskommen. Bernadette Haslam setzt die Einstiegsgehälter für Analysten zwischen 32.000 und 40.000 Euro an. Prämien sind in der Anfangszeit höchst selten und liegen zwischen 0 und 10 Prozent des Jahresgehalts. Mit einem bis drei Jahren Berufserfahrung können die Analystengehälter nach ihrer Einschätzung auf bis zu 50.000 Euro steigen, im Sales-Bereich sogar bis 55.000 Euro. Nach drei bis fünf Jahren Berufserfahrung liegt die Gehaltsobergrenze bei 65.000 Euro, im Sales-Bereich bei 80.000 Euro. Hinzu kommt ein Bonus, der von Bank zu Bank unterschiedlich ausfällt und maßgeblich vom Wertbeitrag des Einzelnen zum Bankgeschäft abhängt.

Insgesamt stehen die Chancen im Investment Banking günstig, denn seit dem vierten Quartal 2004 zieht der Markt wieder merklich an. Die Banken begeben sich insbesondere im Sales-Bereich auf die Suche nach neuen Möglichkeiten und Märkten. Dafür werden Teams aus- und aufgebaut. Im Zuge dessen erhalten auch Investmentbanker mit einigen Jahren Berufserfahrung Aufstiegsmöglichkeiten durch die Übernahme der Leitung eines Teams, einer Gruppe von Teams oder die Verantwortung eines eigenen Sales-Bereichs. Die Optionen sind vielfältig und nach oben hin offen. Das einzige Kriterium ist die eigene Stressresistenz und das Durchhaltevermögen. Denn ohne diese beiden Eigenschaften kommt man im Investment Banking nicht weit: “Nur wer in der Lage ist, sich am Anfang ausquetschen zu lassen, darf später selbst ausquetschen”, ist von einem Personalberater zu hören.

Kommentare (1)

Comments
  1. Fremdsprachen sind nebensächlich. Im internationalen Umfeld wird nur Englisch gesprochen. Gehälter sind weitaus höher.

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier