☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Schwule und lesbische Banker kämpfen gegen Diskriminierung

Schwule und lesbische Bankmitarbeiter kämpfen in Netzwerken gegen Diskriminierung am Arbeitsplatz. (Süddeutsche)

Der Einkommensabstand zwischen Männern und Frauen stagniert seit zehn Jahren. (FAZ)

Die EU vergibt hochkarätige Stipendien für Manager, die Erfahrungen in Japan, Korea oder China sammeln wollen. (Handelsblatt)

Wegen der Finanzkrise verlieren “Carry Trades” an Bedeutung. (Börsen-Zeitung)

Mitarbeiter, die Missstände in ihrem Unternehmen anzeigen, werden gemobbt, gedemütigt und abgestraft. (Manager Magazin)

Credit Suisse stellt im großen Stil Kundenberater von Goldman Sachs und Citigroup ein. (Wealth Bulletin)

Warum ein gestresster Banker auch als Bäcker nicht glücklich geworden ist. (Berliner Morgenpost)

Im Fusionspoker zwischen Commerzbank und Dresdner Bank könnte es noch im August zu einer Entscheidung kommen. (Handelsblatt)

Die angeschlagene IKB wird wohl an eine “Heuschrecke” verkauft. (FTD)

Kommentar – Warum die Finanzkrise nicht abebbt. (NZZ)

Reportage – Wie Privatbanken reiche Kunden umsorgen. (Handelsblatt)

Lehman Brothers will Kredite im Volumen von 40 Mrd. Dollar verkaufen. (FTD)

Der Hedgefonds TCI hat sich an der Ratingagenture Moody’s beteiligt. (FTD)

MLP-Gründer Lautenschläger sieht die Unabhängigkeit nach dem Einstieg von Swiss Life nicht gefährdet. (Rhein-Neckar-Zeitung)

Interview – UBS-Verwaltungsratspräsident Peter Kurer hält das Schlimmste für überstanden. (Börsen-Zeitung)

Ende September wird die Commerzbank im großen Stil in den Markt für börsengehandelte Indexfonds einsteigen. (FTD)

Nordrhein-Westfalen will seine Anteile an der ins Schlingern geratenen WestLB schon bald verkaufen. (Focus)

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier