☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Londoner Bank investiert in Humboldt Universität

Eine Londoner Bank gibt der Humboldt Universität in Berlin 50 Millionen Euro, damit Forscher ihre Ideen in Firmen vermarkten können. (Tagesspiegel) Ein bindender Vorvertrag sei unterschrieben, sagt Dirk Radzinski, Geschäftsführer der “Humboldt-Innovation GmbH”. Er hoffe, das erste Geld werde im Herbst fließen. Die Zusammenarbeit einer Universität mit einer Investmentbank sei in diesem Umfang in Deutschland “einzigartig”, sagte Michael Linscheid, HU-Vizepräsident für Forschung. Das Geld sollen Wissenschaftler bekommen, die ihre Erfindungen in einem neuen Unternehmen vermarkten wollen.

Kienbaum wirbt Top-Rekruter von Heidrick & Struggles ab. (Kienbaum)

Xing ist eine große Zeitvernichtungsmaschine. (FAZ)

Weil jetzt die Etats für 2009 festgezurrt werden, müssen sich Mitarbeiter, die eine Gehaltserhöhung haben möchten, beeilen. (Süddeutsche)

In Frankfurt und München werden die höchsten Gehälter gezahlt. (Personalmarkt)

Nach dem Abbau von 4.200 Arbeitsplätzen hat die angeschlagene US-Investmentbank Merrill Lynch bis Jahresende einen Einstellungsstopp verhängt. (Reuters)

Die Commerzbank will die Betreuung von wohlhabenden Kunden und das Massengeschäft mit Privatkunden trennen. (Handelsblatt)

Regierung will Arbeitszeitkonten attraktiver und pleitesicher machen. (Süddeutsche)

Deutsche arbeiten länger und mehr in Schichten. (Welt)

Das Internet ersetzt die Bankfiliale nicht. (FAZ)

Kommentar – Alternativ-Börse Turqoise wird Platzhirschen Marktanteile wegnehmen. (Handelsblatt)

Arbeitsagentur vermittelt illegale Jobs bei Lotto-Call-Centern. (taz)

Zugleich rechnet die Arbeitsagentur trotz schwächelnder Wirtschaft auch für 2009 mit sinkenden Arbeitslosenzahlen. (Spiegel)

Ex-AWD-Manager nennt die drohende Übernahme von MLP durch Swiss Life/AWD einen “vertrieblichen Sündenfall”. (Versicherungsmagazin)

Kleine Schweizer Institute wie die Bank Thalwil oder die Clientis Sparkasse Horgen profitieren von der UBS-Krise. (Tages-Anzeiger)

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier