☰ Menu eFinancialCareers

Warum bestehen immer mehr Bewerber die CFA-Tests?

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, sind die CFA-Prüfungen nicht einfach. Jeder Jahr fallen mehr Leute durch als Leute bestehen. In diesem Jahr ist die Balance aber in Richtung der erfolgreichen Absolventen gekippt.

Wie Bloomberg meldet, haben 46 Prozent der Prüflinge die erste Stufe bestanden, verglichen mit mageren 35 Prozent im Vorjahr.

Heißt das, der CFA sei bald so einfach zu bestehen wie das Abitur? Natürlich nicht! Das CFA-Institut verweist darauf, dass die langfristige “Pass Rate” für die erste Stufe bei 45 Prozent steht. Damit sei die niedrige Rate im vergangenen Jahr lediglich eine statistische Anomalie gewesen.

Zu den vielen Gründen, warum die Zahl in diesem Jahr gestiegen ist, zählt der Hinweis, dass die Studenten ehrgeiziger sind als früher.

“In diesem Jahr war die Zahl der Nicht-Anwesenden deutlich niedriger als in den vergangenen zehn Jahren”, sagte ein CFA-Sprecher. Das sei ein Zeichen, dass die Kandidaten das Examen heutzutage ernster als früher nehmen.

Im übrigen verwendet das CFA-Institut einen komplizierten Standard, der jeder Jahr wechselt und von der “Angoff”-Methode bestimmt wird.

Diese Methode berücksichtigt eine große, diverse Gruppe von CFA-Absolventen. Die Teilnehmer werden für jede Stufe in zwei Gruppen geteilt . Jeder Teilnehmer schaut sich Frage für Frage das gesamte Examen an und gibt eine unabhängige Einschätzung zum erwarteten Ergebnis eines Kandidaten ab, der den Test gerade noch bestehen würde.

Dieses Vorgehen wird wiederholt, nachdem die Teilnehmer über die Ergebnisse im allgemeinen informiert wurden. Auf diese Weise werden sowohl die angenommene als auch die tatsächliche Leistung der Kandidaten berücksichtigt.

Die Ergebnisse fließen dann in Empfehlungen ein, die die Kompetenz der Kandidaten aus der Perspektive der demografisch repräsentierten Gruppe der CFA-Absolventen widerspiegeln. Die Gruppengröße, die Verschiedenheit und die Abhängigkeit von unabhängigen Bewertungen tragen zur Aussagekraft der Standardergebnisse bei.

Langfristig rechnet das CFA-Institut übrigens damit, dass weniger Kandidaten die Tests bestehen, was angesichts der stetig steigenden Teilnehmerzahlen nicht verwundern sollte.

CFA pass rate

Source: CFA Institute

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier