☰ Menu eFinancialCareers

Trotz Krisen-Revivals heuern die Big 4 immer noch kräftig an

Von der Rückkehr der Finanzkrise scheinen die Big 4 vorerst wenig zu spüren. Denn PwC, Ernst & Young, KPMG und Deloitte heuern weiterhin in Deutschland Mitarbeiter in vierstelligen Zahlen an. Auch die gesamte Consulting-Branche zeigt sich angesichts beträchtlichen Beratungsbedarfs als vergleichsweise robust. Hier ein kleiner Überblick:

PwC will 1500 Mitarbeiter einstellen

“Für dieses Geschäftsjahr planen wir rund 1500 Einstellungen, vornehmlich Hochschulabsolventen”, heißt es von PwC Deutschland. Das Unternehmen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr, das Ende Juni auslief, bereits 1550 neue Mitarbeiter angeheuert. Allerdings scheint die Fluktuation relativ hoch auszufallen. Denn unter dem Strich wuchs die Mitarbeiterzahl im Geschäftsjahr 2010/11 nur um 2,4 Prozent auf 8887 Beschäftigte.

Ernst & Young will über 1600 neue Mitarbeiter gewinnen

Noch optimistischer geht es bei Ernst & Young zu: “Für das Fiskaljahr 2011/2012 plant Ernst & Young die Einstellung von ca. 1600 Berufseinsteigern.” In 2011wurden bereits 700 Stellen besetzt.

Die Einstellungen von berufserfahrenen Mitarbeitern sind dabei noch gar nicht berücksichtigt. Laut Unternehmensangaben verteilen sich die Neueinstellungen zu 80 Prozent auf Einsteiger und 20 Prozent auf Berufserfahrene. Rein rechnerisch müsste Ernst & Young somit noch annähernd 400 berufserfahrene Mitarbeiter anwerben. Die Zahl der Neueinstellungen und der Mitarbeiter seien im Vergleich zum Vorjahr weiter gestiegen.

Auch bei KPMG geht die Einstellungsoffensive weiter

Bei KPMG endet das Geschäftsjahr am 30. September. Laut einem Unternehmenssprecher hat KPMG allein bis Ende Juni im laufenden Geschäftsjahr über 1500 Mitarbeiter eingestellt. Auch im kommenden Geschäftsjahr werde die Einstellungsoffensive weitergehen.

Deloitte gibt sich zugeknöpft

Deloitte wollte keine Angaben über die Zahl der Neueinstellungen machen. Das Unternehmen verwies auf die Veröffentlichung seiner Geschäftszahlen für 2010/2011 am kommenden Donnerstag (22. September). Allerdings hatte Deloitte Deutschland im Geschäftsjahr 2009/2010 637 neue Mitarbeiter eingestellt und wollte auch für das Geschäftsjahr 2010/2011 650 Mitarbeiter gewinnen.

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier