☰ Menu eFinancialCareers

Heuern und Feuern, Bank für Bank

Zusammen mit unserer Analyse, wo überall seit dem 1. Februar eingestellt worden ist, haben wir auch verfolgt, welche Banken das meiste Personal in den zurückliegenden Wochen gewonnen bzw. verloren haben. Die Ergebnisse sind erhellend und vielleicht auch ein wenig unerwartet:

Laut den Jobwechseln, die bei Bloomberg oder anderswo gemeldet worden sind, ist die Deutsche Bank der größte Verlierer in Sachen Personal seit dem 1. Februar. Das deutsche Institut hat 17 vergleichsweise hohe Mitarbeiter verloren, gefolgt von Nomura (11 gemeldete Abgänge), RBS (12 gemeldete Abgänge) oder Citigroup (11 gemeldete Abgänge).

Im Gegenzug stellte Nomura die meisten Leute seit Februar neu ein.

Obgleich Nomura in Asien Personal verliert, stellt die japanische Bank in den USA und anderswo kräftig ein. So wurde beispielsweise gestern bekannt, dass Nomura zehn Mitarbeiter von der RBS in Australien abgeworben hat.

Darüber hinaus zählen Morgan Stanley und Société Générale zu den Banken mit den meisten Neueinstellungen.

Namentlich scheint die Bank of America Merrill Lynch, die zu dieser Jahreszeit in 2009 viele Mitarbeiter verloren hat, die Flut eingedämmt zu haben. Gleichermaßen hat sich auch bei Barclays Capital, die immerhin 2000 Leute im Laufe des vergangenen Jahres eingestellt hat, in Bezug auf die Mitarbeiterzahl seit Februar nicht viel getan.

Die unten angegebene Liste umfasst indes nicht die Leute, die ins Wealth Management gegangen sind.

Heuern und Feuern, Bank für Bank (seit dem 1. Februar)

Barclays Capital

Angeheuert: 1

Verloren: 2

Bank of America Merrill Lynch:

Angeheuert: 9

Verloren: 2

Citigroup:

Angeheuert: 3

Verloren: 11

Deutsche Bank:

Angeheuert: 5

Verloren: 17

Goldman Sachs:

Angeheuert: 2

Verloren: 6

JP Morgan:

Angeheuert: 3

Verloren: 3

Morgan Stanley:

Angeheuert: 10

Verloren: 3

Nomura:

Angeheuert: 20

Verloren: 11

RBS

Angeheuert: 2

Verloren: 12

Société Générale>

Angeheuert: 14

Verloren: 0

UBS

Angeheuert: 3

Verloren: 6

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier