☰ Menu eFinancialCareers

Munich Re: Mitarbeiterzahl steigt durch Zukäufe um über 3000

Um 62 Prozent auf 2,56 Mrd. Euro konnte Munich Re den Konzernüberschuss in 2009 steigern. Die geht aus den heute in München vorgelegten Geschäftszahlen hervor. Für 2010 rechnet der weltgrößte Rückversicherer aufgrund des Erdbebens in Chile und des Wintersturms “Xinthia” nur mit einem Überschuss von rund 2 Mrd. Euro.

“Wir haben das Geschäftsjahr 2009 erfolgreich abgeschlossen: Mit einem Gewinn von über 2,5 Mrd. Euro konnten wir die Erwartungen sogar übertreffen und haben unser langfristiges Renditeziel trotz des schwierigen Umfelds erreicht”, sagte Munich Re-Chef Nikolaus von Bomhard.

Die Mitarbeiterzahl stieg konzernweit um etwa 7 Prozent oder gut 3000 Beschäftigte auf 47.249 an. “Der Anstieg der Mitarbeiterzahl im Konzern ist überwiegend auf internationale Zukäufe in der Rückversicherungsgruppe zurückzuführen. Besonders erwähnenswert ist hier der Erwerb des US-amerikanischen Spezialversicherers HSB Group (rund 2600 Mitarbeiter)”, hieß es in dem Geschäftsbericht.

61.000 Euro pro Mitarbeiter

Im Rückversicherungsgeschäft legte die Mitarbeiterzahl mithin von 10.795 auf 13.309 zu, während in der Erstversicherungsparte die Zahl der Beschäftigten nur moderat von 32.606 auf 33.152 zunahm. Überdies beschäftigt der Konzern noch rund 800 Personen im Assetmanagement.

52,2 Prozent der Mitarbeiter entfallen im Bereich Rückversicherung auf Nordamerika und 28,1 Prozent auf Deutschland. In der Erstversicherung sind 61,6 Prozent in Deutschland sowie 36,4 Prozent im übrigen Europa tätig. Während Munich Re im Rückversicherungsgeschäft weltweit die Nr. 1 ist, konzentriert sich die Erstversicherung – die künftig unter der Dachmarke Ergo zusammengefasst werden soll – auf Europa.

Für jeden Mitarbeiter wendete Munich Re im Durschschnitt auf 60.975 Euro auf, was geringfügig unter der Vorjahres-Prokopfvergütung von 61.141 Euro liegt.

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier