☰ Menu eFinancialCareers

Große Gehälter im kleinen Land: Was in Luxemburg gezahlt wird

Luxemburg lockt mit Jobs und hohen Gehältern.

Luxemburg lockt mit Jobs und hohen Gehältern.

Deutschsprachige Finanzprofis sind in Luxemburg begehrt – vor allem wenn Sie Kenntnisse in Immobiliengeschäft oder Alternativen Investments mitbringen. „Rund 70 Prozent der Jobs, die wir besetzen, kommen aus den Bereichen Private Equity- oder Immobilien-Fonds“, berichtet Headhunter David Kitzinger von Badenoch & Clark in Luxemburg. Dies betreffe sowohl Portfoliomanager als auch Accountants, Risikomanager, Juristen oder Steuerexperten. „Auch eine Suche nach einem Head of Private Equity- bzw. Real Estate Funds Services haben wir regelmäßig auf dem Tisch“, sagt Kitzinger. Dabei würden Alternative Investments in ganz Europa und darüber hinaus von Luxemburg aus gemanagt.

Unterdessen hat die internationale Personalberatung Robert Walters in ihrer „Global Salary Survey 2017“ die Verdienstmöglichkeiten von Bankern und Finanzprofis im Großherzogtum untersucht. Das Vergütungsniveau fällt nicht nur vergleichsweise hoch, sondern auch höher als im Vorjahr aus.

Bei den Gehaltsvergleichen in Luxemburg mahnt Kitzinger indes zur Vorsicht. Die Unterschiede fielen hier zwischen den einzelnen Finanzdienstleistern beachtlich aus. „Die Unternehmen aus Frankreich, Skandinavien und Deutschland beschäftigen meist Landsleute und bringen ihre eigene Vergütungskultur mit“, erläutert Kitzinger, weshalb die Vergütung vielfältiger als anderswo sei

Die unten stehenden Zahlen verstehen sich übrigens ohne Boni.

Luxemburg

Quelle: Robert Walters

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier