☰ Menu eFinancialCareers

Blick ins Portemonnaie: Was die Commerzbank für ihre Mitarbeiter springen lässt

Bezahlung Commerzbank

Sie arbeitet nicht bei der Commerzbank. (Foto: Getty Images)

Gerüchte über die Fusion von Deutscher und Commerzbank erteilte Deutsche Bank-Chef John Cryan eine deutliche Absage. Er bestätigte zwar ein Gespräch mit Commerzbank-Chef Martin Zielke, an Übernahmen auf dem deutschen Mark sei der Konzern jedoch nicht interessiert. Mal ungeachtet der Tatsache, dass zwei kranke Banken noch lange keine gesunde ergeben, fällt auch die Kultur beider Häuser recht unterschiedlich aus. Dies zeigt sich nicht zuletzt an der Bezahlung.

Während die Deutsche Bank 2015 immerhin 756 Einkommensmillionäre zählte, waren es laut dem Vergütungsbericht der Commerzbank gerade einmal elf, wovon neun 1 bis 1,5 Mio. und zwei 1,5 bis 2 Mio. Euro erhielten.

Die Bezahlung sämtlicher Mitarbeiter

Dennoch herrscht auch bei der Commerzbank in Vergütungsfragen eine klare Hackordnung. So kassierten die gut 1900 Investmentbanker 2015 ein Grundgehalt von durchschnittlich gut 173.000 Euro plus eines Bonus von 47.000 Euro. Schon in der Mittelstandsbank, traditionell die Cash Cow des Konzerns, zahlte die Commerzbank nur knapp 92.000 plus gut 7000 Euro.

Während bei der Deutschen Bank Boni bis zu 200 Prozent der Gehälter zulässig sind, sind es bei der Commerzbank lediglich 100 Prozent. In der Realität liegen sie jedoch überall deutlich niedriger. Am höchsten fällt das Verhältnis wiederum im Investment Banking mit 60 Prozent aus. Alle Boni jenseits von 50.000 Euro werden überdies zeitverzögert ausbezahlt.

Die Bezahlung der Führungskräfte

Auch auf den höheren Karrierestufen zahlen die Gelben weniger als die Blauen. Die gut 1000 Risikoträger der Bank, die eine besondere Verantwortung für Erträge und Risiken Tragen, strichen 2015 eine Gesamtvergütung von durchschnittlich keinen 273.000 Euro ein. Zum Vergleich: Bei der Deutschen Bank kassierten die gut 3000 Risikoträger pro Kopf immerhin knapp 888.000 Euro. Nichts dokumentiert besser die großen Unterschiede beider Banken.


// ]]>

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier