☰ Menu eFinancialCareers

Blick ins Portemonnaie: Was Consultants in London verdienen

Nicht überall sind die Portemonnaies so gut gefüllt.

Nicht überall sind die Portemonnaies so gut gefüllt.

Das Londoner Investment Banking steht im Ruf, auch im achten Jahr nach der Finanzkrise Traumgehälter zu bezahlen. Doch das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Gehaltsniveau in anderen Branchen etwas bodenständiger ausfällt. Ein Beispiel dafür stellt die Consulting-Branche dar. Das Gehaltsvergleichs-Portal Emolument hat jetzt die Angaben von 630 Beratern mit drei bis sechs Jahren Berufserfahrung ausgewertet. Dabei fällt auf, dass die Gehälter durchaus moderat sind und die Boni niemals mehr als 10 Prozent erreichen.

Allerdings fällt auch die Gehaltspreizung in der Branche beträchtlich aus. Während die durchschnittliche Gesamtvergütung in der Strategieberatung bei umgerechnet rund 77.000 Euro liegt, können die Vergütungspakete bei Branchengrößen wie der Boston Consulting Group oder Bain durchaus 127.000 Euro erreichen.

Foto: iStock/Thinkstock

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier