☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Viele Manager schrammen permanent an Leistungsgrenze entlang

Interview – Es werde heute erwartet, dass Manager alles für die Firma geben, warnt Personalberater Hermann Sendele. “Diese Burschen schrammen permanent am Rande ihrer physischen und psychischen Leistungsgrenze entlang.” Sendele glaubt nicht, dass sie das mit Freude tun, aber vielleicht sei das der Preis dafür, dass sie ganz oben sind und mehr verdienen als andere. (FAZ)

Warum Multi-Tasking im Job krank macht. (Süddeutsche)

Wie man auch die härteste Probezeit übersteht. (Welt)

Gefühle signalisieren in Verhandlungen die Erfolgschancen, und ob eine Taktik geändert werden soll. (Manager Magazin)

Die angeschlagene Privatuni Witten-Herdecke hat ihren Hauptsponsor, die Unternehmensberatung Droege International, verloren. (Manager Magazin)

Sal. Oppenheim hat sich angeblich wegen der Wirecard-Affäre von Derivateprofi Siegfried Piel getrennt. (Börse Online)

Continental bekommt mit Michael Krause einen erst 32 Jahre alten Finanzvorstand. (Manager Magazin)

Kommentar – Verkauf der IKB an Lone Star ist in Wahrheit eine Schenkung. (Börsen-Zeitung)

Nobelpreisträger werfen Finanzbranche wegen der Subprime-Krise eklatantes Versagen. (NZZ)

Wegen der Kaukasus-Krise ziehen Investoren im großen Stil Kapital aus Russland ab. (Spiegel)

Interview – “Es wird zu Notverkäufen bei Gewerbeimmobilien kommen.” (FTD)

Die Allianz will den Vorstand in den kommenden zwei Jahren von elf auf sieben bis acht Mitglieder verkleinern. (FTD)

Die beiden Versicherungsriesen Allianz und Axa sowie die britische Bank HBOS beteiligen sich an MLP und so eine Übernahme durch Swiss Life und AWD verhindern. (Handelsblatt)

Deutsche Bank kauft sich bei US-Justiz wegen umstrittener ARS-Anleihen frei. (Netzeitung)

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier