☰ Menu eFinancialCareers

Welche Wege an die Spitze einer Fondsgesellschaft führen

Immer mehr CEOs von Asset Management-Firmen bringen Erfahrung im Vertrieb mit.

Immer mehr CEOs von Asset Management-Firmen bringen Erfahrung im Vertrieb mit.

Die Lebensläufe der Chefs von Asset Management-Gesellschaften sagen viel über die Karrierewege in der Branche aus. Die Personalberatung Russel Reynolds Associates hat jetzt die Karrieren der Chefs von 46 Branchengrößen und ebenso vielen Boutiquen weltweit untersucht. Aus Deutschland und der Schweiz sind unter anderem die Asset Management-Gesellschaften der Deutschen Bank, der Allianz, der UBS und der Credit Suisse vertreten.

Nach der Studie führt der Königsweg auf den Chefsessel über interne Beförderungen. Während 67 Prozent der CEOs aus dem Unternehmen stammen, kommen lediglich 29 Prozent von anderen Gesellschaften. Bei den eigenständigen Fondsgesellschaften und den Asset Managern der Versicherungen stammen fast alle Chefs von der Buy-Side. Dagegen sind die Asset Management-Gesellschaften der Banken durchaus auch für Kandidaten aus anderen Sparten – wie etwa dem Investment Banking – offen.

Die Experten von Russel Reynolds beobachten weiter, dass die Berufserfahrung im Vertrieb von Finanzprodukten gegenüber dem Investment Management an Bedeutung gewinnt.

Russel1

Russel2

Russel3

Russel4

Russel5


Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier