☰ Menu eFinancialCareers

Die sonderbaren Tipps von CFA-Veteranen

Advice

Bis zu den nächsten CFA-Examen am 5. Juni 2015 ist noch ein wenig Zeit. Dennoch hat das CFA-Institute bereits Probeklausuren für Kandidaten online gestellt. Wir nehmen dies zum Anlass, um einige – zum Teil recht sonderbare – Ratschläge ehemaliger CFA-Teilnehmer zusammenzutragen. Sie sind auf der Website AnalystForum.com nachlesbar, die zweifellos einen beträchtlichen Unterhaltungswert besitzt:

„Tauchen Sie eine Stunde vorher auf. Vergleichen Sie während der Mittagspause Ihre Antworten nicht mit denen der anderen. Bringen Sie Ihr Mittagessen selbst mit, um ein langes Anstehen zu vermeiden.“

„Sprechen Sie mit niemandem außer mit den Aufsichtspersonen, sobald Sie das Prüfungszentrum erreicht haben. Bringen Sie Ohrstöpsel mit, solange sie noch erlaubt sind. Einer der Teilnehmer hat immer einen chronischen Reizhusten. Legen Sie sich bereits einen Tag vorher alles zurecht. Versuchen Sie sich zu entspannen.“

„Einer dreht in der letzten Minute immer durch und geht mit allen anderen seine Notizen durch, während Sie außerhalb des Prüfungssaales warten. Sie sollten diese Zeit nutzen, um eine gelassene Haltung einzunehmen. Ich werfe am Tag der Prüfung keinen Blick auf die Notizen, da dies nur für noch mehr Stress sorgt. Auch nehme ich in der Letzten Sekunde nicht irgendwelche zufälligen Ratschläge an.“

„Es handelt sich um eine allseits bekannte Erfahrung, dass am Tag vor der Prüfung nicht mehr gelernt werden sollte. Ich sehe das anders. Ich gehe meine Karteikarten am Tag vor der Prüfung durch und einige sogar am Morgen vor der Prüfung oder in der Mittagspause. Davon konnte ich einige Punkte gebrauchen.“

„Ich fand es sehr hilfreich, mich vor der Prüfung mit den Örtlichkeiten vertraut zu machen. Nachdem ich die Vormittagsprüfung abgelegt hatte, wusste ich genau, wo der nächste Coffeeshop liegt. So gelangte ich dorthin, bevor sich eine lange Schlange gebildet hatte. Ich mag es auch Musik zu hören, um mich am Morgen in Stimmung zu bringen und in der Mittagspause um mich zu entspannen.“

„Achten Sie auf Ihren Schlafzyklus und versuchen in den zwei letzten Wochen vor der Prüfung zu exakt der gleichen Zeit aufzustehen wie am Prüfungstag. Wenn Sie sich eine Auszeit zum Lernen genommen haben, sollten sie nicht in die Gewohnheit verfallen, etwas länger zu schlafen und bis in die Nacht hinein zu arbeiten.“

„Für den Seelenfrieden habe ich einige Batterien [für den Taschenrechner] in Reserve.“

„Timen Sie Ihren Besuch auf der Toilette. Ich bin einfach hineingegangen und habe versucht, mit nicht wild machen zu lassen. Ich bin zu meinem Stuhl gegangen und alles auf dem Tisch zurechtgelegt (die Einladung und den Pass) und erst dann bin ich auf die Toilette gegangen.“

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier