☰ Menu eFinancialCareers

Presseschau – Warum Mitarbeiter trotz Krankheit zur Arbeit gehen

Präsentismus – Aus Angst um den Job gehen viele Beschäftigte krank zur Arbeit. (Süddeutsche)

Hat der Bankerjob noch Zukunft? (FAZ)

Arbeitgeber treiben ihre Mitarbeiter trotz Krise zu Heiterkeit an. (Welt)

Wie Topmanager Beruf und Arbeit verbinden und einen “Burn-Out” vermeiden. (Manager Magazin)

Worauf es beim Networking ankommt. (Credit Suisse)

Sal. Oppenheim stellt Mitarbeiter wegen Verwicklung in Kursmanipulationsaffäre bei Wirecard frei. (Handelsblatt)

Korruption – Wenn Geschenke verboten sind. (Wirtschaftswoche)

China-“Expatriats” überschätzen kulturelle Schwierigkeiten. (Handelsblatt)

Dietrich Becker – deutscher Starinvestmentbanker bei Wasserstein Perella. (FTD)

Sozialplan für Entlassungen bei UBS. (NZZ)

Die “Tsunami” Finanzkrise – Verluste, Entlassungen und Bankenpleiten. (Glaube Aktuell)

Michael Breuer, Aufsichtsratsvorsitzender der Düsseldorfer WestLB, forciert die Fusionsgespräche der deutschen Landesbanken. (Focus)

Sheila Bair leitet die US-Behörde für Einlagensicherung und schreibt Kinderbücher über die Tugend des Sparens. (Spiegel)

Die Schweizer Privatbankengruppe EFG International lässt sich nicht vom Wachstumskurs abbringen. (Tages-Anzeiger)

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier