☰ Menu eFinancialCareers

Bachelors bei Banken beliebt

Bachelors haben einem Medienbericht zufolge gute Chancen auf einen Einstieg in der Bankenbranche.

Rund 1 500 Stellen für Bachelors haben deutsche Großunternehmen 2006 einem Bericht der Zeitschrift “karriere” zufolge zu vergeben. Dem Magazin zufolge sind Bachelors auch in deutschen Banken beliebt.

Der für das Hochschulrekruiting bei der Deutschen Bank zuständige Personaler Ralf Rudolf etwa will “karriere” zufolge etwa die Hälfte der jährlich 200 Neueinstellungen aus Akademikerkreisen mit Wirtschaftswissenschaftlern, -ingenieuren, -informatikern und Mathematikern sowie Juristen besetzen, die einen Bachelor-Abschluss haben.

Besonders gute Chancen haben Absolventen, die aus einem praxisnahen Bachelorstudiengang kommen. Personalchef Bernd Sander von der UBS Deutschland AG äußerst in dem Magazin seine Ansicht, dass “zum Beispiel die Absolventen der Hochschule für Bankwirtschaft den klassischen Diplomanden um Jahre voraus sind”. Daher haben Absolventen der HfB in seinem Haus hervorragende Chancen auf eine Anstellung.

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier