☰ Menu eFinancialCareers

Wie Sie mit geringem Aufwand Recruiter dazu bringen Sie zu lieben

Haben Sie ein Herz für Recruiter.

Haben Sie ein Herz für Recruiter.

Recruiter sind derzeit nicht gerade zu beneiden. Zu viel Arbeit, zu wenig Geld und kaum jemand erkennt ihre Arbeit wirklich an. Viele leben in der wohl vergeblichen Hoffnung, dass sich die Auftragslage wieder auf den Stand wie in 2006 erholt. Trotz des teilweise schlechten Rufs handelt es sich bei den meisten Recruitern um anständige Leute. Falls Kandidaten also nett zu Recruitern sind, dann sind diese auch zu den betreffenden Kandidaten freundlich. Wir haben zusammengestellt, wie Sie Financial Services Recruiter für sich gewinnen, ohne diese mit Pralinen und Blumen zu bestechen:

1. Geben Sie ihnen ein kurzes Feedback, sobald Sie ein Vorstellungsgespräch überstanden haben

Falls Sie gerade ein Interview hinter sich haben, dann dürften die meisten Recruiter an dem Verlauf brennend interessiert sein – besonders wenn Sie von ihnen vermittelt wurden. Rufen Sie also den Recruiter an. „Wenn jemand nach einem Vorstellungsgespräch anruft, dann zeugt dies immer von Engagement und Interesse am Fortgang“, sagt Headhunter Jonathan Nicholson von Astbury Marsden.

2. Rufen Sie Recruiter an, auch wenn Sie nichts Konkretes von ihnen wollen

Rufen Sie nur einen Recruiter an, wenn Sie von ihm tatsächlich einen Job wollen? Das entzückt nicht jeden. „Kandidaten müssen im Kontakt bleiben“, sagt ein auf Fixed Income spezialisierter Headhunter. „Viele Leute kontaktieren mich nur, wenn sie etwas von mir wollen. Das spricht dafür, dass sie die Beziehung nicht sonderlich schätzen. Die Leute sollten sich gegenüber Headhuntern ähnlich verhalten wie gegenüber Freunden.“

Ein heißer Tipp: Headhunter schätzen es besonders, wenn Sie sie mit Informationen anrufen, die für sie von Nutzen sein könnten wie z.B. der Arbeitsplatzwechsel von Kollegen, nicht ausgeschriebene offene Stellen oder Gerüchte über andere Recruiter.

3. Seien Sie ehrlich und offen

Mehr als alles andere schätzen Recruiter ehrliche Kandidaten. „Ehrlichkeit ist von entscheidender Bedeutung“, erzählt ein anderer Headhunter, der lieber anonym bleiben möchte. „Ehrlichkeit und Offenheit  – wir benötigen Kandidaten, die offen zu uns sind.“

„Wenn Bewerber eine fruchtbare und erfüllende Beziehung zu ihrem Recruiter wünschen, dann müssen sie auch transparent und offen zu uns sein“, sagt Nicholson. „Offensichtlich muss auch der Recruiter seinerseits transparent und offen sein. Kandidaten und Recruiter müssen sich gleichermaßen an die Wahrheit halten.“

Doch was verstehen Recruiter hierunter tatsächlich? Laut Nicholson halten sich viele Kandidaten mit Informationen zurück, wieso sie tatsächlich ihren bisherigen Arbeitgeber verlassen wollen, oder wo sie ansonsten noch zu Vorstellungsgesprächen eingeladen werden und wie weit die Einstellungsprozesse dort schon fortgeschritten sind. „Es scheint da ein unterschwelliges Misstrauen gegenüber Recruitern zu herrschen. Die Qualität von Recruitern kann dabei recht unterschiedlich ausfallen. Allerdings sollten Sie die guten und schlechten Leute nicht über den gleichen Kamm scheren“, ergänzt Nicholson.

4. Bleiben Sie bescheiden

Im schlimmsten Fall erwarten Kandidaten zu viel und sind unrealistisch, sagt Headhunter Oliver Rolfe von Spartan Partners. „Es kommen Leute mit der Erwartung zu Ihnen, dass sie Ihnen einen Job in einer anderen Branche verschaffen, in der sie keinerlei Berufserfahrung mitbringen“, sagt Rolfe. „Die Leute schießen einfach ins Blaue. Wenn Sie derzeit einen Job wollen, dann müssen Sie in dem, was Sie machen, extrem gut und angesehen sein“, betont Rolfe. Auch helfe es weiter, wenn Sie von Freunden und Kollegen empfohlen würden.

Ähnliche Artikel:

Der Sommer ist vorbei: Was deutsche Headhunter vom Herbst erwarten

Sechs Tipps, wie Sie das Verhältnis zu Ihrem Recruiter aufpolieren

 

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier