☰ Menu eFinancialCareers

Sechs Tipps, um die perfekte zweite Ehefrau zu finden

Vom Medinentycoon Rupert Murdoch können Banker einiges lernen.

Vom Medinentycoon Rupert Murdoch können Banker einiges lernen.

Nicht nur Medientycoon Rupert Murdoch blickt gleich auf mehrere gescheiterte Ehen zurück, auch viele Banker haben mit dem gleichen Schicksal zu kämpfen. So wurde beispielsweise der ehemalige Barclays-Banker Roger Jenkins im Juli 2012 von seiner attraktiven bosnischen Frau Diana geschieden. Seither wurde der 58jährige zunächst mit Elle Macpherson und später mit einer venezuelischen Schönheitskönigin gesichtet.

Ein weiteres Beispiel stellt der berüchtigte Hedgefondsmanager George Soros dar. Obgleich der 83jährige bereits zwei Scheidungen hinter sich hat, verlobte sich Soros im vergangenen Jahr mit der gerade einmal 40jährigen Tamiko Bolton, die eine eigene Yoga-Website betreibt. Der ehemalige M&A-Spezialist der Bank of America Bruce Wasserstein heiratete sogar vier Mal – zuletzt eine 20jährige Harvard-Studentin mit wenig Investmentbanking-Erfahrung.

Auch wenn Banker die Qual der Wahl haben, fällt die Entscheidung für eine zweite Ehefrau nicht leicht, besonders wenn es sich um einen Banker mit viel Geld und wenigen körperlichen Vorzügen handelt. Viele Frauen bevorzugen erfolgreiche Männer mit Geld. Doch Finanzprofis können auch als Goldgruben betrachtet werden, die erst ausgebeutet und anschließend für einen jungen, attraktiven Fitnesstrainer aufgegeben werden.

Ein vorrausschauender Banker sollte bei der Auswahl seiner Auserwählten also einige Dinge beachten:

1. Suchen Sie sich eine Frau, die genauso reich wie Sie selbst ist

Falls Sie ein zweites Mal heiraten wollen, dann sollten Sie nach jemandem suchen, der ebenso reich wie Sie selbst ist. Das gilt besonders für Banker aus Großbritannien, wo Eheverträge alles andere als wasserdicht sind.

„Die erste Ehe findet häufig zwischen zwei Partnern mit ähnlicher Finanzlage statt“, sagt Rechtsanwalt Julian Lipson von der Kanzlei Withers. „Die zweite Ehe weist oftmals ein beträchtliches finanzielles Ungleichgewicht zwischen beiden Partnern auf.“ Auch Rechtsanwalt James Ferguson von der Kanzlei Boodle Hatfield, der viele Finanzprofis als Klienten hat, rät Bankern nach einer Partnerin in einer ähnlichen finanziellen Lage wie sie selbst zu suchen. „Im Falle einer weiteren Scheidung kommt nach dem englischen Recht die finanziell schwächere Seite besser weg“, sagt Ferguson.

2. Suchen Sie eine Frau, die mit Ihren Komplexen zurechtkommt

Bei Bruce Wassersteins zweiter Frau Christine Parrott, mit der er immerhin drei Kinder zeugte, handelt es sich um eine Psychoanalytikerin mit eigener Praxis in Manhattan. Es lässt sich also annehmen, dass Parrott dadurch ungeahnte Einblicke in die seelische Verfassung von Bankern gelangen. Dennoch ließ Wasserstein Parrott für seine attraktive dritte Ehefrau Claude Becker sitzen.

3. Suchen Sie nach jemanden, der Verständnis für Ihren Lebensstil aufbringt

Laut einem US-Finanzprofi, der anonym bleiben möchte und bereits seine dritte Ehe eingegangen ist, suchen Banker für ihre zweite Ehe nach jemandem, der ihnen ähnelt.  „Fast jeder, den ich kenne, hatte schon zwei oder drei Ehefrauen. Das grassiert geradezu an der Wall Street”, sagt er. „Wenn die Leute von der Uni kommen, befinden sie sich bereits in einer etablierten Beziehung. Dann heiraten Sie mit einer rosaroten Sicht auf die Welt. Sie wollen viel erreichen und reich werden. Dann geraten Sie ins Banking und damit in ein völlig anderes Umfeld. Das endet damit, dass die Banker nicht mehr viel mit Ihrer Uniliebe gemein haben.“

Dagegen ergeben sich zweite Ehen oftmals am Arbeitsplatz. „Sie sind mit Ihrer Arbeit verheiratet und stehen sieben Tage die Woche für Anrufe zur Verfügung. Sie bewegen sich unter Leuten, die diese Welt verstehen.“

4. Suchen Sie nach jemanden mit einer positiven Lebenseinstellung

Doch wenn Banker während der Arbeit auf ihre zweite Ehefrau stoßen, dann birgt dies ebenfalls Gefahren. Denn es handelt sich dabei um einen ganz bestimmten Menschenschlag. „Wenn Sie zwei Alpha-Tiere haben, dann funktioniert das nicht. Von der ersten zur zweiten Ehe wechseln Sie von einem Extrem zum anderen“, sagt der US-Finanzprofi. Aus diesem Grund kann es sich bei der dritten Ehe um das Optimum handeln. „Sie ist einfach ausbalancierter“, sagt der Finanzprofi.

5. Suchen Sie nach einer Partnerin, die nicht zu sehr Ihrer ersten Ehefrau ähnelt

Brandy Dunn betreibt eine psychiatrische Privatklinik in Manhattan und hat sich auf Beziehungs- und Sexualprobleme spezialisiert. Laut Dunn suchen geschiedene Banker nicht immer nach Partnerinnen, die sich von ihren Exfrauen unterscheiden. „Die Leute tendieren dazu, ihre Partnerwahl zu wiederholen“, sagt die Psychologin. „Manche üben einfach keine Selbstreflexion und denken nicht darüber nach, woran ihre erste Ehe gescheitert ist“, sagt Dunn. „Ein guter Warnhinweis besteht darin, wenn Männer und Frauen schlecht über ihre ehemaligen Partner sprechen. Eigentlich sollte man seine eigene Verantwortung an dem Scheitern der Ehe eingestehen“, ergänzt Dunn.

6. Suchen Sie nach jemanden, dessen Bedürfnisse Sie verstehen

Nach Jahren harter Arbeit und einem Burnout suchen Banker oft nach einer zweiten Frau, mit der sie Spaß haben können, erläutert Dunn. Sie gehen oft Beziehungen zu jüngeren Frauen oder zu Partnerinnen mit einer sorgloseren Lebenseinstellung ein. Doch auch dies funktioniert oftmals nicht. „Damit eine weitere Beziehung funktioniert, muss man sich jemand suchen, mit dem man gerne Zeit verbringt und realistische Vorstellungen haben“, rät Dunn. Denn ein Partner allein kann niemanden glücklich machen.

Ähnliche Artikel:

Suchtprobleme avancieren zum Hauptscheidungsgrund bei Londoner Bankern

Wie Sie Ihrem Lebenspartner mitteilen, dass Ihr Bonus winzig ausgefallen ist

Das langweilige Paradies: Wie Hedgefondsmanager in Zug leben

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier