☰ Menu eFinancialCareers

Job-Wechsel: Neuer Chef-Ökonom bei Deutsche Bank Großbritannien

George Buckley wird Ciaran Barr als Chef-Ökonom der britischen Landesgesellschaft der Deutschen Bank ersetzen.

George Buckley ist neuer Chef-Ökonom der Deutschen Bank in Großbritannien. Buckley wird in London für die Analyse von Geschäftszyklen und Entwicklungen in der Geldpolitik in Großbritannien verantwortlich sein. Er ersetzt damit Ciaran Barr mit sofortiger Wirkung.

Wie dieser wird er Thomas Mayer, dem Chef-Ökonom für den Euroraum, unterstellt sein. Buckley ist seit 1998 bei der Deutschen Bank. Er hält einen Ph.D. in Wirtschaftswissenschaften der Universität von Bristol sowie einen Master of Science-Titel in Wirtschafts- und Finanzwissenschaften und einen BA in Wirtschaftswissenschaften.

Fondsvertrieb

Rainer Lenzin ist als Vice President bei Mellon Global Investments zuständig für den Vertrieb in Österreich und der Schweiz. Lenzin ist Neal Kutner, dem Vertriebsleiter für diese Region unterstellt.

Lenzin kommt von Lehman Brothers in Zürich, wo er für den internationalen Wertpapiervertrieb in der Schweiz, den Niederlanden und Deutschland verantwortlich war. Im Lauf seiner Karriere war er als Fondsmanager bei Credit Suisse Asset Management beschäftigt sowie als Consultant bei Corporate Marketing Strategy Consulting in Bern.

Private Banking

Neuer CEO der zur Swiss Live-Gruppe gehörenden Schweizer Banca del Gottardo wird Rolf W. Aeberli. Aeberli wird den derzeitigen CEO Marco J. Netzer zum 1. Februar 2006 in der operativen Führung der auf Private Banking spezialisierten Bank ablösen.

Aeberli wird von Julius Bär kommend zur Banca del Gottardo stoßen. Er wird in seiner neuen Funktion unterstützt durch Nicola Mordasini, der die Funktion eines vollamtlichen stellvertretenden CEO übernimmt sowie für das Amt des Präsidenten der italienischen Tochtergesellschaft Banca del Gottardo Italia vorgeschlagen wird.

Als Chief Financial Officer wird neu Philipp Hoch-Ponte, zur Zeit CFO bei der Swiss Re in London, zum obersten Führungsteam der Banca del Gottardo stoßen. Er ersetzt Thomas Müller, der die Funktion des Finanzchefs (CFO) bei der Swiss Life-Gruppe übernehmen wird.

Die neu geschaffene Funktion des Chief Operating Officer (COO) der Sparte Private Banking der Julius Bär-Gruppe wird per 1. Januar 2006 von Boris Collardi bekleidet. Er wird Dr. Alex Widmer, designierter Leiter der Sparte Private Banking, sowohl bei der Integration der von UBS erworbenen Privatbanken als auch bei der Umsetzung der globalen Wachstumsstrategie von Julius Bär maßgeblich unterstützen.

Boris Collardi kann auf eine zwölfjährige Karriere bei Credit Suisse zurückblicken. In verschiedenen Funktionen in Europa und in Singapur hat er maßgeblich am Auf- und Ausbau des Privatkundengeschäfts mitgewirkt.

Private Equity

Die Anwaltssozietät Clifford Chance, Frankfurt, hat ihr Private Equity-Team prominent verstärkt. Oliver Felsenstein, der erst kürzlich den britischen Private Equity-Investor Terra Firma beim Erwerb von Viterra beraten hat (Kaufpreis 7 Mrd. Euro), wechselt von der Sozietät Lovells zu Clifford Chance.

Mit Felsenstein wechseln auch die Associates Burc Hesse, Dr. Volker Junghanns, Joachim Hasselbach und Portia Mercer zum Clifford Chance Private Equity-Team.

Großbanken

Zum 1. Januar 2006 übernimmt Ulrich Sieber (39) als neuer Personalchef die Leitung des Zentralen Stabs Personal der Commerzbank. Er tritt die Nachfolge von Dr. Bernhard Heye (54) an, der seit dem 1. Oktober Mitglied der Geschäftsleitung der Commerzbank (Schweiz) AG in Zürich ist.

Ulrich Sieber kommt von der Dresdner Bank, bei der er seit April 2001 für verschiedene Aufgaben zuständig war, zuletzt als Leiter des Unternehmensbereichs Corporate Banking. Sieber begann seine berufliche Laufbahn bei der damaligen Bayerischen Vereinsbank, wo er seine ersten Erfahrungen in der Personalarbeit sammelte. Weitere berufliche Stationen waren die Schweizerische Kreditanstalt, die Vereinigung für Bankberufsbildung und JP Morgan. Auch dort beschäftigte er sich neben Organisation vor allem mit Personalfragen.

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier