☰ Menu eFinancialCareers

Die Gehaltstabelle der führenden Investmentbanken

Unnötig zu sagen, dass bei Goldman Sachs im ersten Halbjahr pro Kopf die höchsten Einkommen im Investmentbanking aufgelaufen sind.

So wie es derzeit aussieht kommt die Deutsche Bank an zweiter und Credit Suisse an dritter Stelle. Mit einigem Abstand folgt Morgan Stanley auf dem fünften Platz. Vermutlich liegt das daran, weil die Broker bei der Berechnung der Einkommen miterfasst werden – nicht unbedingt an niedrigeren Zahlungen für die Investmentbanker.

Die Merrill-Lynch-Mutter Bank of America wurde übrigens nicht berücksichtigt, weil sie die Zahlungen an ihre Investmentbanker nicht ausweist. Die UBS veröffentlicht ihre Zahlen erst am 4. August.

Gehälter und Boni pro Kopf im ersten Halbjahr 2009 (erstes Halbjahr 2008)

1) Goldman Sachs

386.000 Dollar (244.000 Dollar)

2) Deutsche Bank (Corporate and Investment Bank):

209.000 Euro/298.000 Dollar (174.000 Euro)

3) Credit Suisse (Investmentbank)

301.000 Franken/281.000 Dollar (200.000 Franken)

4) JP Morgan (Investmentbank)

232.000 Dollar (118.000 Dollar)

5) Morgan Stanley

95.000 Dollar (150.000 Dollar)

Kommentare (0)

Comments

Ihr Kommentar wird gerade geprüft. Nach erfolgreicher Prüfung wird es live gestellt.

Antworten

Pseudonym

E-Mail

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier