☰ Menu eFinancialCareers

Citibank plant Neueinstellungen in Deutschland

Gute Nachricht für Jobsuchende: Die deutsche Tochter des weltgrößten Finanzkonzerns sorgt weiterhin für eine große Zahl an Neueinstellungen im Bankensektor.

Für die Citibank steht die Wachstums-Ampel auf dem deutschen Markt weiter auf grün. Das Hauptaugenmerk legt die Deutschland-Chefin Sue Harnett dabei auf organisches Wachstum. Für Banker auf Jobsuche bedeutet das: Neue Chancen auf eine Anstellung.

Die Zahl neuer Stellen bleibt wie bereits im Jahr 2005 auch in 2006 hoch: Nach 400 bis 500 neuen Stellen, die die Citibank inklusive der 200 Ausbildungsplätze in diesem Jahr geschaffen hat, soll die Zahl der Neuenstellungen weiterhin deutlich im dreistelligen Bereich liegen.

“Wir schaffen im kommenden Jahr bundesweit 200 Ausbildungsplätze und rund 100 neue Stellen,” berichtet Knut Krämer, Leiter des Personalmarketings bei der Citibank Deutschland. Die 100 Stellen sind dabei ein Minimalwert, Citibank-Chefin Harnett spricht sogar von 100 bis 300 zu schaffenden Jobs.

Dabei planen die deutschen Citibanker den Ausbau des Beratungsnetzes auch mit der Eröffnung neuer Filialen. So sollen 2006 zehn neue Standorte eröffnet werden. Bislang gibt es bereits rund 300 Citibank-Filialen in 200 deutschen Städten.

Anlage- und Vermögensberater gesucht

Insbesondere das Investmentgeschäft ist das wachstumsstärkste Geschäftsfeld der Citibank Deutschland. “Darum suchen wir im Vertrieb insbesondere Anlage- und Vermögensberater,” so Krämer. Er bestätigt damit einen Trend, der bereits im laufenden Jahr zu beobachten war: Auch 2005 war der Großteil der von der Citibank geschaffenen Stellen in der Vermögensberatung angesiedelt.

Wie sieht nun ein idealer Kandidat für eine Vermögensberatungs-Position bei der Citibank aus? “Die Bewerber sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung haben,” berichtet Krämer und geht ins Detail: “Neben sehr guten Investmentkenntnissen und Präsentationsstärke ist eines besonders wichtig: Die richtige Einstellung. Wir suchen Mitarbeiter, die Kundenservice ernst nehmen und Spaß an der Beratung haben.”

In Bezug auf die Gehälter, die die potenziellen Neu-Citibanker zu erwarten haben, zeigen sich die Düsseldorfer gegenüber eFinancialCareers.de auskunftsfreudig: Das Jahresfixum für Anlage- und Vermögensberater liegt den Angaben des Unternehmens zufolge bei rund 55.000 Euro. Hinzu kommen bei Erreichung der festgelegten Jahresziele noch eventuelle Bonuszahlungen.

Einstiegschancen für Hochschulabsolventen

Etwa zehn Hochschulabsolventen sollen im kommenden Jahr die Chance für einen Einstieg in eines der Trainee-Programme der Düsseldorfer erhalten.

“Hochschulabsolventen suchen wir für unser Trainee-Programm in den Bereichen Personal, Credit & Risk, Sales & Distribution und Marketing. Bewerben können sich Absolventen der Studienrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwesen oder Naturwissenschaften mit einem sehr guten Abschluss,” beschreibt Krämer das gewünschte Profil angehender Citibank-Trainees.

Aber auch Young Professionals können sich auf die Einstiegsprogramme bewerben.

Neben Praxiserfahrung und den obligatorischen sehr guten Englischkenntnissen sollten die entscheidenden Stärken der Bewerber den Angaben Krämers zufolge darin liegen, eigenverantwortlich Projekte voranzubringen und eigene Ideen zu äußern und umzusetzen. Zudem sollten sie ziel- und leistungsorientiert arbeiten können sowie den berühmten Blick über den Tellerrand wagen.

Ein solches Trainee-Programm läuft dann über einen Zeitraum von 18 Monaten. Zusammen mit ihren jeweiligen Mentoren gestalten die Trainees ihren individuellen Programmablauf aktiv mit und durchlaufen mehrere Fachabteilungen.

Im Rahmen dieses Entwicklungsprogramms für Young Professionals erhalten die Trainees bei der Citibank die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten in unterschiedlichen eigenverantwortlichen Projekten und im Tagesgeschäft zu beweisen. Die Mentoren unterstützen die Entwicklung durch regelmäßige Feedbackgespräche.

Die Trainees in der Düsseldorfer Citibank starten mit einem Einstiegsgehalt, das bei rund 45.000 Euro liegt.

Kommentare (0)

Comments

Antworten

Pseudonym

Pflichtfeld

E-Mail

Ungültige E-Mail-Adresse

Alle Informationen zu unseren Community-Richtlinien finden Sie hier